Hantke

Kontakt

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Geschichtswissenschaft
Raum GA 5/57
44780 Bochum

Email


Poster-Hantke

Deborah Hantke, wiss. MA


Curriculum Vitae


  • seit Oktober 2016: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Didaktik der Geschichte der Ruhr-Universität Bochum

  • März 2016: Master of Arts (Geschichte) und Master of Education (Englisch, Erziehungswissenschaft und Geschichte) mit den Schwerpunkten Kultur- und Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und der Masterarbeit „Die Repräsentation des Ersten Weltkriegs in deutschen militärhistorischen Sonderausstellungen des Gedenkjahrs 2014“

  • 2014­–2016: Hilfskraft am Lehrstuhl Didaktik der Geschichte der Ruhr-Universität Bochum (zunächst studentische, später wissenschaftliche Hilfskraft (B.A.))

  • 2014–2016: Hilfskraft am Institut für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum (zunächst studentische, später wissenschaftliche Hilfskraft (B.A. und M.A.))

  • September–Oktober 2015: Praktikum am Deutschen Historischen Institut London (England)

  • 2013–2014: wissenschaftliche Hilfskraft (B.A.) am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mitarbeit im unternehmensgeschichtlichen Forschungsprojekt „Tengelmann im Dritten Reich“ unter der Leitung von Prof. (em.) Dr. Lutz Niethammer

  • 2013–2016: Studium des Master of Arts in Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum

  • 2012–2016: Studium des Master of Education in Englisch, Erziehungswissenschaft und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum

  • September 2012: Bachelor of Arts (Anglistik und Geschichte) mit den Schwerpunkten Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und der Bachelorarbeit „Die Bedeutung der Schulen für den Ersten und Zweiten Weltkrieg“

  • 2011–2013: mehrere Schulpraktika an Gymnasien in Bochum und Dortmund

  • 2010–2012: Tutorin am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum

  • 2009–2012: Studium des Bachelor of Arts in Anglistik und Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum

  • 2000–2009: Annette-von-Droste-Hülshoff Gymnasium, Gelsenkirchen

  • 2006: Onehunga Highschool, Auckland (Neuseeland)

Mitgliedschaften

  •  seit 2014: Mitglied des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands, dort Arbeitskreis Angewandte Geschichte/Public History

  • 2012–2015: Mitglied des Fachschaftsrats Geschichte der Ruhr-Universität Bochum

Vorträge

  • Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Didaktik der Geschichte, Ruhr-Universität Bochum, 07.12.2016.

  • Zusammen mit Prof. Dr. Nicola Brauch und Pia Eiringhaus: Public History. Perspektiven für Lehre und Forschung. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Didaktik der Geschichte, Ruhr-Universität Bochum, 22.04.2015.

  • Im SPIEGEL nationalsozialistischer Biographien zwischen 1947 und 1962. Vortrag im Rahmen des Nachwuchskolloquiums der Geisteswissenschaften der Ruhr-Universität Bochum, 24.05.2014.

Publikationen


Lehrforschungsprojekt