Behrendt

Kontakt

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Geschichtswissenschaft
Raum GA 5/59
44780 Bochum

Tel.: 0234 / 32-21876
E-Mail: Lena.Behrendt-x32[at]rub.de

Promotionskolleg

Promotionskolleg

Lena Behrendt


Kurzvita

  • seit 05/2017: Doktorandenvertreterin der Graduate School of Educational Studies der Ruhr-Universität Bochum Link

  • seit 12/2015: Doktorandin am Lehrstuhl Didaktik der Geschichte der Ruhr-Universität Bochum und Promotionsstipendiatin der Professional School of Education (Link) im Promotionskolleg „Wissenschaftsvermittlung im Schülerlabor“ (Link zur Seite des Kollegs)

  • seit 10/2014: Mitarbeit im Projekt „Geschichte im Spielfilm“ (Link) des Arbeitsbereichs Didaktik der Geschichte (Entwicklung eines Projekts für das Alfried Krupp-Schülerlabor und Organisation einer Lehrerfortbildung), 07/2015-09/2016: Projektkoordinatorin, Förderung durch inSTUDIES & inSTUDIESplus (Link)

  • 10/2014-11/2015: Allgemeine Studienberaterin des Historischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum

    2013-2015: wissenschaftliche Hilfskraft (zunächst B.A., dann M.A.) am Lehrstuhl von Prof. Dr. Lucian Hölscher (Neuere Geschichte/Theorie der Geschichte) an der Ruhr-Universität Bochum

  • 2012-2013: freie Mitarbeiterin des LVR-Industriemuseums (Link), Standort Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen im Bereich Museumspädagogik

  • Studium der Geschichte, Germanistik & Bildungswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum (09/2014: Abschluss M.Ed./1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen, 06/2015: Abschluss M.A.)


Weitere Tätigkeiten während des Studiums:

  • Tätigkeit als studentische Hilfskraft im Lehrprojekt „Film und Geschichte“ des Historischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum (Leitung: Prof. Dr. Ulrike Weckel)

  • mehrjährige Mitarbeit im „Mentorenprogramm zur Unterstützung und Qualitätssicherung der IPS-Tutorien“, Förderung des Projekts durch „5x5000 - Der eLearning Wettbewerb“ an der Ruhr-Universität Bochum (Link)

  • mehrjährige Tätigkeit als Tutorin am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum (Begleitung von Integrierten Proseminaren/“IPS“)

  • mehrjährige Tätigkeit als studentische Hilfskraft im Dekanat und Prüfungsamt der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

Forschungsprojekt

Promotion zum Thema: „Entwicklung und Erforschung eines Schülerlabors zur Förderung fachlicher Fragestellungskompetenz durch Methodenschulung anhand authentischer Archivalien“

Angebot im Alfried Krupp-Schülerlabor zur Erinnerung an den Nationalsozialismus:

  • Niemals vergessen?!
    Erinnerung an die NS-Zeit als Gegenstand historischer Forschung (Link)


Vorträge

  • Lena Behrendt (2017): Dissertationsprojekt Erforschung & Förderung historischer Fragestellungskompetenz im Schülerlabor, Postervortrag im Rahmen der Nachwuchssession auf der 22. Zweijahrestagung der Konferenz für Geschichtsdidaktik „Geschichtsunterricht im 21. Jahrhundert. Eine geschichtsdidaktische Standortbestimmung“ am 28.-30.09.2017 in Berlin. (Auszeichnung: 3. Platz bei der Prämierung der Nachwuchsbeiträge)

  • Lena Behrendt (2017): „Fragen über Fragen“. Erforschung und Förderung historischer Fragestellungskompetenz im Schülerlabor. Postervortrag auf der Tagung Forschendes Lernen. The wider view am 25.-27.09.2017 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • Lena Behrendt (2017): „Ohne historische Fragen keine Geschichte?!“ Erforschung & Förderung historischer Fragekompetenz im Schülerlabor. Vortrag auf der Tagung „Wissenschaft im öffentlichen Raum“ am 17.03.2017 an der Ruhr-Universität Bochum.

  • Lena Behrendt (2016): „Ohne historische Fragen keine Geschichte?!“ Erforschung & Förderung historischer Fragekompetenz im Schülerlabor. Vortrag auf der Tagung „Früher Bildungsdialog 2016 – Wissenschaftskommunikation zwischen Bildungsforschung und Schule“ am 25.11.2016 an der Ruhr-Universität Bochum.

  • Lena Behrendt (2016): „Geschichte im Spielfilm“. Ein Lehr-Lernprojekt als Brücke zwischen Universität und Schule. Vortrag auf der dghd16 am 21.09.2016 an der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen des DisQspace „Brücken zwischen Theorie und Praxis“.

  • Publikationen

    • Behrendt, L., Ibrahim, H., Seibert, D. & Münch, D. (2018): Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Ein Leitfaden zur Reflexion von Leitfragen für den Geschichtsunterricht (eingereicht) [Link zum Download des Leitfadens]