GJZ 2018 in Bochum
Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V.

Organisatoren

Bild "Tagung 2018:lito-arnold.jpg"
Litó Arnold

Litó ist Referendarin am LG Bochum und wissenschaftli-che Mitarbeiterin am Lehr-stuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Recht der Familienunterneh-men. Dank ihr wird nicht nur euer Kopf, sondern auch euer Bauch während der Tagung gefüllt sein, da sie sich maßgeblich um das Catering gekümmert hat. Die Gestaltung des Freitag-abends geht auf  Ihre Ideen zurück.
Bild "Tagung 2018:judit-beke-martos.jpg"
Dr. Judit Beke-Martos
LL.M., Ph.D.


Judit ist Geschäftsführerin des Zentrums für Internatio-nales der Juristischen Fakul-tät und wissenschaftlich im Bereich der vergleichenden Rechtsgeschichte tätig. Sie bringt die internationale Per-spektive ins Team. Zu-sammen mit Skrollan ist sie für die Gestaltung des Eröff-nungsabends verantwortlich.
Bild "Tagung 2018:philipp-doerdelmann.jpg"
Philipp Dördelmann

Philipp ist Referendar im Bezirk des LG Dortmund und war vorher als Wissenschaft-licher Mitarbeiter am Lehr-stuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, Handels- und Wirtschafts-recht tätig. Er hat Robert bei der Erstellung des Call for Papers unterstützt.
Bild "Tagung 2018:skrollan-haesemeyer.jpg"
Skrollan Häsemeyer

Skrollan arbeitet als Wissen-schaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Recht der Familienun-ternehmen. Sie sorgt dafür, dass Ihr gut bei uns ankommt: Der Eröffnungs-abend der Tagung wird maßgeblich von ihr organi-siert.
Bild "Tagung 2018:tim-husemann.jpg"
Dr. Tim Husemann

Tim ist – wenn er nicht ge-rade eine Professur in Essen vertritt – Akademischer Rat am Lehrstuhl für Bürger-liches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht. Er ist der Chef des Organisations-teams. Er leitet die Sitzungen und muss Arbeiten erst dann übernehmen, wenn sie kein anderer macht.
Bild "Tagung 2018:LK.jpg"
Ludger Kämper

Ludger ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deut-sches und Europäisches Ar-beitsrecht und Sozialrecht. Er kommuniziert mit Euch über die sozialen Netzwerke und ist gemeinsam mit Laura für die Gestaltung des Tagungs-hefts verantwortlich.
Bild "Tagung 2018:robert-korves.jpg"
Dr. Robert Korves

Robert ist Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Pro-zessrecht und Bürgerliches Recht (LS Windel). Er ist Stellvertretender Vorsitzen-der der GJZ e.V. und verant-wortet die wissenschaftliche Gestaltung der Tagung. Der Call for Papers trägt seine Handschrift.
Bild "Tagung 2018:daniel-musinsky.jpg"
Daniel Musinsky

Daniel ist der Fachstudien-berater der Juristischen Fa-kultät. Er sorgt für einen hervorragenden Wochenaus-klang, denn er ist für die Gestaltung des Freitaga-bends verantwortlich.
Bild "Tagung 2018:FR.jpg"
Jun.-Prof. Dr. Frank Rosenkranz

Frank ist Juniorprofessor für Bürgerliches Recht im digi-talen Zeitalter und Vorsitz-ender der Gesellschaft der Jungen Zivilrechtswissen-schaftler. Er führt den Verein und ist - auch deswegen - der Herr des Geldes.
Bild "Tagung 2018:laura-schmitt.jpg"
Dr. Laura Schmitt, LL.M.

Laura ist Akademische Rätin am Lehrstuhl für Bürgerli-ches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschafts-recht und Rechtsverglei-chung. Sie betreut die öffentlichen Geldgeber und ist gemeinsam mit Ludger für die Gestaltung des Tagungs-hefts verantwortlich. Außer-dem hat sie zur Weiter-entwicklung des wissen-schaftlichen Programms be-deutend beigetragen.
Bild "Tagung 2018:daria-tadus.jpg"
Daria Tadus

Daria studiert Jura im 4. Semester. Sie ist zuständig für alles und jeden. Die unglaubliche Reichweite des Call for Papers ist ebenso ihr Verdienst wie diese schöne Homepage.

Bild "Tagung 2018:paul-tophof.jpg"
Paul Tophof

Paul ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deut-sches und Europäisches Ar-beitsrecht und Sozialrecht. Wenn Euch der Donnerstag-abend gefällt, dann liegt das an ihm.
Bild "Tagung 2018:antje-weirauch.jpg"
Antje Weirauch

Antje ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deut-sches und Europäisches Ar-beitsrecht und Sozialrecht und außerdem am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Un-ternehmensrecht und Recht der Familienunternehmen. Sie sorgt dafür, dass euer letzter Abend bei uns in guter Erinnerung bleibt, denn sie kümmert sich maßgeblich um den Ablauf des Sommer-festes.