Benutzung des Archivs


Die Sammlung steht fachlich Interessierten offen. Kopien und gegebenenfalls die Originale der Sieboldiana-Sammlung können unter Beachtung bestimmter Auflagen zum Schutz der wertvollen Manuskripte auf Antrag an die Sektion Geschichte Japans der Fakultät für Ostasienwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum eingesehen werden. Die genauen Benutzerrichtlinien finden sich als Anhang im Katalog der Sieboldiana-Sammlung (Acta Sieboldiana Teil III) oder können bei der Sektion Geschichte Japans erfragt werden.

Das National Museum of Japanese History (国立歴史民族博物館) hat die Einträge aus dem gedruckten Katalog der Sieboldiana-Sammlung in eine Datenbank eingestellt (jap.):
シーボルト父子関係資料 — The Database of Siebold Family Collection

Eine Beschreibung der Datenbank findet sich hier (jap.)


Anfragen können an Prof. Dr. Katja Schmidtpott gerichtet werden.