Acta Sieboldiana


Herausgegeben von Hans A. Dettmer, Viktória Eschbach-Szabó, Vera Schmidt und Regine Mathias (seit 1999) erschienen bisher die folgenden Teile der Acta Sieboldiana:

  1. Hans Adalbert Dettmer, Eine Japan-Karte aus der Edo-Zeit: Beschreibung des Manuskripts, 1984.
  2. Viktória Eschbach-Szabó und Hans-Alexander Kneider, Siebold-Bibliographie: Schriften über Philipp Franz von Siebold 1824-1894, 1986.
  3. Vera Schmidt, Die Sieboldiana-Sammlung der Ruhr-Universität Bochum (Katalog), 1989.
  4. Arcadio Schwade, Briefe aus dem Familienarchiv von Brandenstein, 1991.
    Beiheft: Vera Schmidt und Edeltraut Wollowski, Kopierbücher und Briefsammlung des Alexander von Siebold: Ein Verzeichnis, 1991.
  5. Roland Schneider, Christine Mitomi, Klaus Vollmer, Satô Masako, Gedichtwettstreit der Berufe: Eine japanische Bildrolle aus der Sieboldiana-Sammlung der Ruhr-Universität Bochum, 1995.
  6. Kim Braun, Wolfram Müller-Yokota, Vera Schmidt, Dokumente zur Siebold-Ausstellung 1935 in Tôkyô, 1997. (darin: Siebold-Bibliographie: Schriften von Philipp Franz von Siebold, von Viktória Eschbach-Szabó, S. 451–502)
  7. Vera Schmidt, Alexander von Siebold: Die Tagebücher. Teil A: 1866–1892; Teil B: 1893–1911; Teil C: Anmerkungen und Register, 1999.
  8. Hans A. Dettmer, Ein nachgelassenes Manuskript Ph.F. von Siebolds zu "Nippon" Abteilung VII: Das Mogami Tokunai zugeschriebene Ainu-Wörterbuch, 2002.
  9. Vera Schmidt, Korrespondenz Alexander von Siebolds. In den Archiven des japanischen Außenministeriums und der Tokyo-Universität, 1859–1895, 2000.