PrÜfungsblÖcke

Verfahren zum Abschluss des Masterstudiengangs in den FÄchern Geschichte, Kunstgeschichte, Moderne und zeitgenössische Kunst, Klassische Archäologie, Ur- und Frühgeschichte, Rohstoff- und Wirtschaftsarchäologie, MaRs (Kernbereich Geschichte oder Kunstgeschichte)

Die Anmeldung zu den Fachprüfungen und zur Master-Arbeit in den Fächern Fach Geschichte, Kunstgeschichte und Archäologische Wissenschaften ist an folgende Voraussetzungen geknüpft:

1-Fach-Master (im Fach Geschichte)
Zur Fachprüfung im Fach Geschichte wird zugelassen, wer das Prüfungsrelevante Modul X sowie das Prüfungsrelevante Modul im Ergänzungsbereich erfolgreich abgeschlossen, den dritten Sprachkenntnisnachweis bzw. den Nachweis qualifizierter Kenntnisse in Statistik gemäß § 3 Abs. 5 der Studienordnung vorgelegt und mindestens 60 KP (PO 2004) bzw. 70 KP (PO 2013) erreicht hat.

1-Fach-Master (im Fach Kunstgeschichte)
Zu den Fachprüfungen und zur MA-Arbeit im Ein-Fach-Master wird zugelassen, wer mindestens 72 KP erreicht und die beiden prüfungsrelevanten Module (von der Kandidatin/dem Kandidaten aus den Modulen I sowie III-VII frei wählbar) erfolgreich abgeschlossen hat. Die übrigen auf das Fachstudium entfallenden Kreditpunkte müssen vor Abschluss der letzten Prüfungsleistung nachgewiesen werden.

2-Fach-Master (Geschichte, Kunstgeschichte und Archäologische Wissenschaften)
Zu den Fachprüfungen und zur MA-Arbeit wird zugelassen, wer im Fach Geschichte das Prüfungsrelevante Modul X erfolgreich abgeschlossen, den dritten Sprachkenntnisnachweis bzw. den Nachweis qualifizierter Kenntnisse in Statistik gemäß § 3 Abs. 5 der Studienordnung vorgelegt und mindestens 30 KP erreicht hat.

Die Voraussetzungen für die Anmeldung in den anderen Fächern entnehmen Sie bitte den Fachspezifischen Bestimmungen zur Gemeinsamen Prüfungsordnung bzw. wenden Sie sich an die Fachbeauftragten.
Anmelde- und Prüfungstermine
Wintersemester 2016/17 - Anfang Sommersemester 2017 - Anfang
 immer während der Sprechstundenzeiten des Prüfungsamtes (spätestens aber
3 Wochen vor dem Termin)
 immer während der Sprechstundenzeiten des Prüfungsamtes (spätestens aber
3 Wochen vor dem Termin)
Prüfungsblock: 24.10.-7.11.2016 Prüfungsblock:  24.04.-05.05.2017
Wintersemester 2016/17 - Ende Sommersemester 2017 - Ende
immer während der Sprechstundenzeiten des Prüfungsamtes (spätestens aber
3 Wochen vor dem Termin)
immer während der Sprechstundenzeiten des Prüfungsamtes (spätestens aber
3 Wochen vor dem Termin)
Prüfungsblock: 11.-22.01.2017 Prüfungsblock: 03.-14.07.2017


Die Mitteilung des Prüfungstermins erfolgt spätestens 2 Wochen vor der Prüfung durch Aushang an der Tür des Prüfungsamtes GA 5/133.

Die Anmeldung zur Master-Arbeit kann bei Vorliegen der Voraussetzungen jederzeit während der Sprechstundenzeiten des Prüfungsamtes erfolgen.
Die Bearbeitungszeit für die Master-Arbeit beträgt 4 Monate (empirische Bearbeitung 6 Monate), das Bewertungsverfahren soll 8 Wochen nicht überschreiten.

Institute


Kontakte
Prüfungsämter


Anreise und Lageplan


Lageplan