Forschungsschwerpunkte


Am Historischen Institut existieren derzeit fünf thematische Cluster, die bei den Professuren angesiedelte Einzelforschung in übergreifenden Schwerpunkten bündeln. Damit wird zugleich die strategische Entwicklung der Forschung am Historischen Institut markiert, welche die nachhaltige Entwicklung zentraler Forschungsfelder mit ständiger Innovation verbindet. So bündeln die Forschungsschwerpunkte zwar einen wichtigen Teil, aber bei weitem nicht die gesamte am Historischen Institut geleistete Forschungsarbeit. Die Schwerpunktbildung wird als ein dynamischer Prozess begriffen, die dem für die Geschichtswissenschaft konstitutiven Vorgang der ständigen Erneuerung von Forschungsfeldern und Forschungsperspektiven Rechnung trägt. Die Arbeit in den Forschungsschwerpunkten, aber auch die Einzelforschung am Historischen Institut wird regelmäßig durch einen von der Forschungskommission des Historischen Instituts organisierten Forschungstag diskutiert und unter Heranziehung auswärtiger HistorikerInnen bewertet. Auf diese Weise wird die Dynamik der übergreifenden Forschungscluster am Historischen Institut kontinuierlich gesichert und Raum für innovative Forschung geschaffen, die sich als Teil der internationalen scientific community versteht.