Häufig gestellte Fragen
RUB » Fachschaften » Fachschaft Romanistik
Es kommt immer wieder vor, dass Leute in den Raum des Fachschaftsrats kommen und Fragen zum Studium haben. Die häufig gestellten Fragen sammeln wir und veröffentlichen eine kurze Antwort auf dieser Seite.

Gibt es in der Fachschaft Altklausuren?
Ja! Wir haben die Altklausuren in unserer Dropbox zur Verfügung gestellt und ihr könnt sie unter folgendem Link herunterladen oder in eurer Dropbox speichern: Klausurenreader Fachschaft Romanistik.

Welches Sprachniveau muss man haben, um an der Fremdsprachenausbildung teilzunehmen?
Ihr braucht das volle Niveau B1 (A2/B1 reicht nicht!).

Muss ich an einem Einstufungstest teilnehmen?
Oft steht mittlerweile auf euren Schulabschlusszeugnissen, welches Sprachniveau ihr während eurer Schulzeit erlangt habt. Wenn ihr dort das volle B1-Niveau (oder höher) bescheinigt bekommt, müsst ihr nicht noch einmal vom ZFA eingestuft werden.
Wenn aber ein niedrigeres oder gar keins draufsteht, müsst ihr dann doch am Einstufungstest teilnehmen. Die Termine für die Einstufungstests findet ihr auf der Website des ZfA.
Wer niedriger eingestuft wird, kann das benötigte Niveau problemlos bei Kursen des ZFA nachholen.

Kann ich mich im Fachschaftsrat engagieren?
Natürlich! Jede*r Interessierte ist herzlich willkommen!

Wie viele Kurse sollte ich in meinem ersten Semester belegen?
Das ist von deinem jeweiligen Sprachniveau abhängig. Aber mehr als 10-12 Stunden pro Fach sollte man sich als Ersti nicht zumuten. Wenn dein Sprachniveau unter B1 liegt, darfst du für Romanistik lediglich die Einführungsveranstaltung besuchen.

Ab wann kann ich ins Ausland?
Tendenziell immer, allerdings sagt man, dass es nach dem 3. Semester am meisten Sinn macht.

Was muss ich als Romanistikstudent im Optionalbereich belegen?
Es kommt darauf an, welchen Abschluss du anstrebst. Für den Bachelor of Arts musst du lediglich drei der sechs Teilbereiche im Optionalbereich abdecken, um an deine 30 Punkte zu kommen.

Bei dem Bachelor of Education ist es schon komplizierter. Infos dazu findest du auf der Seite für den Bachelor of Education.

Brauche ich ein Latinum um Romanistik studieren zu können?
Wenn du den Master of Arts anstrebst, brauchst du kein Latinum. Wenn du allerdings den Master of Education machen möchtest, kommt es auf die Gemeinsame Prüfungsordnung (GPO) an, unter der du studierst. Von Studierenden ab GPO 2013 wird für die Fächer Französisch, Spanisch und Italienisch kein Latinum mehr verlangt. Nähere Informationen dazu findest du auf der Seite Fremdsprachenanforderungen für die Lehrerausbildung in NRW der Zentralen Studienberatung.

Wenn du kein Latein in der Schule hattest, kannst du es an der RUB natürlich nachholen. Der Kurs besteht dann aus einem Basis- und einem Aufbaumodul und dauert insgesamt drei Semester. Die Lateinkurse findest du über den Optionalbereich im Vorlesungsverzeichnis. Es gibt auch Latein-Intensivkurse in den Semesterferien, die du zum Beispiel in Köln machen kannst, diese kosten allerdings etwas.

Wie funktioniert das Ersti-Einführungsmodul?
Alle Infos zur Einführungsveranstaltung im ersten Semester, also was du alles belegen musst, wie du dich in Moodle anmeldest, wie du an den Reader kommst und vieles weitere mehr findest du auf unseren Info-Seiten zu den beiden Bachelorstudiengängen Bachelor of Education und Bachelor of Arts.

Was ändert sich mit der Prüfungsordnung (PO) 2016?
Wichtige Informationen zur PO 2016 findet ihr in den Folien zur Informationsveranstaltung PO 2016.