Bachelor of Arts
Man kann jedes Fach der Romanistik als 2-Fach Bachelor of Arts studieren.

Alle Formalia zum Studium findet ihr auf der Seite des Romanischen Seminars. Dort könnt ihr euch über Modulübersichten und Verlaufspläne informieren. Prüfungsordnungen findet ihr beim Prüfungsamt der Fakultät für Philologie.

Es gibt außerdem diese schöne Übersicht über die verschiedenen Module des Bachelors (aufmerksamen Studierenden ist natürlich der Druckfehler aufgefallen, zweimal "Sprache der Gegenwart" ist selbstverständlich nicht richtig 😉 ). Einen ganz herzlichen Dank an Judith Kittler für die Erstellung des Plakates!

Hier aber noch ein paar Tipps:

1. Studiumsverlauf

In der Romanistik gibt es keine festgelegte Reihenfolge, in der ihr eure Module abschließen müsst, ein paar Kleinigkeiten solltet ihr aber doch beachten:

Das erste Semester

Um direkt in das Sprachenstudium einsteigen zu können, wird das volle B1-Niveau vorausgesetzt. Oft steht mittlerweile auf eurem Schulabschlusszeugnis, welches Sprachniveau ihr in eurer Sprache erlangt habt. Wenn eine niedrigere Niveaustufe oder gar keine draufsteht, müsst ihr an einem Einstufungstest teilnehmen, der euch in das passende Sprachniveau einstuft. Alle Infos dazu findet ihr unter Termine und Fristen des Romanischen Seminars.

Habt ihr das volle Niveau B1? Super, dann könnt ihr direkt mit dem Studium loslegen! Zu empfehlen wäre neben dem Modul "Philologisches Grundwissen" auch schon so etwas wie Morphosyntax A zu wählen.
Ihr habt noch nicht das volle Niveau B1? Nicht schlimm, ihr könnt dies ja über Kurse des ZfA nachholen. Allerdings dürft ihr dann nur die Veranstaltung "Einführung in das Studium der romanischen Sprach- und Literaturwissenschaft" (Vorlesung, Blocktutorien, Trivial-Kurs und UB-Führung) besuchen, den Rest (Übungen zur Sprach- und Literaturwissenschaft, Fremdsprachenausbildungskurse...) könnt ihr erst machen, wenn ihr das volle Niveau B1 erreicht habt.

Alle Infos zum Ersti-Tutorium sowie eine Anleitung zum Anmeldeverfahren über Moodle bzw. VSPL erhaltet ihr auf der Seite Informationen für Studienanfängerinnen und -anfänger des Romanischen Seminars. Dort findet ihr auch Hinweise zur Aufgaben- und Materialsammlung (Reader), die ihr für die Teilnahme am Blocktutorium benötigt und im Druckzentrum käuflich erwerben könnt.

Eine Informationsübersicht speziell für die Prüfungsordnung 2016 könnt ihr hier herunterladen.

Allgemein gilt: Mutet euch im ersten Semester nicht zu viel zu! Das führt nur dazu, dass ihr frustriert ins Studium startet!

Wichtig: An den Vorlesungen und Proseminaren dürft ihr erst teilnehmen, wenn ihr das volle Modul "Philologisches Grundwissen" abgeschlossen habt.

Die Fremdsprachenausbildung

Morphosyntax: Hier müsst ihr nur beachten, dass ihr Morphosyntax C erst machen könnt, wenn ihr A und B abgeschlossen habt.

Übersetzung/ Textredaktion: An den Kursen könnt ihr nur teilnehmen, wenn ihr die komplette Fremdsprachenausbildung I, also Morphosyntax A, B und C, abgeschlossen habt.

Von den paar Punkten abgesehen, könnt ihr relativ frei entscheiden, wie ihr euer Studium gestaltet. Es ist zum Beispiel nicht unbedingt nötig, das Proseminar zur Älteren Literatur parallel zur Vorlesung zu machen, macht aber vielleicht mehr Sinn.

2. Der Optionalbereich

Im B.A. ist es vollkommen egal, wie ihr euren Optionalbereich gestaltet. Wichtig ist lediglich, dass ihr 3 der 6 angebotenen Gebiete abdeckt. Sinnvoll sind natürlich immer Kurse, die Schlüsselqualifikationen o.Ä. vermitteln, vielleicht wählt ihr auch einfach mal was Spaßiges, das Studium ist schließlich anstrengend genug!

3. Der Auslandsaufenthalt

Im Laufe eures Bachelorstudiums müsst ihr einen Auslandsaufenthalt von mindestens 6 Wochen absolvieren. Im Prinzip ist es egal, was ihr dort macht, ob Erasmus-Studium, ein Praktikum, Au-Pair oder vielleicht sogar eine Rundreise. Sprecht einfach vorher mit Herrn Niemeyer über eure Pläne und er sagt euch dann, ob er euch den Aufenthalt anrechnen würde oder nicht.

Wichtig: Der Ersatz eines Auslandsaufenthalts bei einem Studium von zwei modernen Sprachen durch ein Tandem ist nicht mehr möglich!

So, wenn ihr noch weitere Fragen oder Probleme habt, kommt einfach vorbei, schreibt uns oder ruft uns an, wir helfen euch gerne weiter!