RUB » Forschung » Auszeichnungen » Humboldt-Professur

Alexander von Humboldt-Professur

Prof. Dr. Jürgen Margraf

Im Zuge seiner Auswahl für eine Humboldt-Professur im Jahr 2009 übernahm Prof. Dr. Jürgen Margraf zum Sommersemester 2010 den Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Uni Bochum.

Margraf gilt als führender Experte auf dem Feld der klinischen Psychologie und der Psychotherapie. Einer seiner Schwerpunkte ist die Therapie von Angststörungen. Er ist ein Verfechter von kurzen und auf ihre Wirksamkeit hin evaluierten Behandlungsformen. Seine Arbeiten zielen darauf, Bedingungen für eine gute psychische Gesundheit zu identifizieren, um so Erkrankungen vorbeugen zu können. Er war 1999 bis 2005 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie. Seit 2012 ist er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. An der Ruhr-Universität stärkt er den Forschungsschwerpunkt Klinische Psychologie und leitet das Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit.

 

Gut zu wissen

Die Alexander von Humboldt-Professur ist der höchst dotierte internationale Preis für Forschung in Deutschland. Die Preisträger werden in einem hoch-wettbewerblichen Verfahren ausgewählt. Sie müssen ihr Forschungsgebiet mit internationaler Sichtbarkeit maßgeblich prägen. Mit der Verleihung der Humboldt-Professur nehmen die Preisträger einen Lehrstuhl an der nominierenden Universität an.