RUB » Familiengerechte Hochschule » Familie an der RUB

Familie an der Ruhr-Universität

Audit-Zertifikatslogo

Seit vielen Jahren engagiert sich die RUB für die gelebte Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie. Diesem Engagement liegt ein moderner Familienbegriff zugrunde: Familie umfasst alle (Lebens-)Gemeinschaften, in denen – auch haushaltsübergreifend – eine langfristige gegenseitige soziale Verantwortung für andere wahrgenommen wird. Besonderes Augenmerk liegt darauf, wo Verantwortung für Kinder und hilfebedürftige Familienangehörige übernommen wird.

Im Juni 2015 wurde die RUB mit der Unterzeichnung der Charta „Familie in der Hochschule“ Mitglied im gleichnamigen Best Practice-Club, einem Netzwerk von inzwischen 69 Institutionen des deutschsprachigen Hochschul- und Wissenschaftssystems.

Alle Mitgliedshochschulen bekennen sich zur Selbstverpflichtung, die Familienorientierung als prägendes Profilelement der Hochschule zu definieren und anspruchsvolle Standards zur Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Wissenschaft mit Familienaufgaben zu verfolgen. Damit geht die RUB die Selbstverpflichtung ein, ihr langjähriges Engagement für die gelebte Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Wissenschaft mit Familienaufgaben fortzusetzen.

Bereits 2006 hat die RUB die Zertifizierung des „audits familiengerechte hochschule“ (verliehen von der berufundfamilie gGmbH der Hertie-Stiftung) erstmals erfolgreich absolviert und seitdem im Rahmen zweier Reauditierungen in den Jahren 2009 und 2012 zahlreiche Maßnahmen für Familienorientierung initiiert und umgesetzt.

Weiterführende Informationen:

Familiengerechter Arbeitsplatz

Informationen zur Telearbeit

 

Dienstreisen mit Kindern

Weitere Informationen zur finanziellen Unterstützung der Kinderbetreuung bei Dienstreisen folgen in Kürze.

  

Still- und Wickelmöglichkeiten an der RUB

Weitere Informationen zu familiengerechten Arbeits- und Studienplätzen sind in Arbeit.