Oberseminar über Wahrscheinlichkeitstheorie und Anwendungen
Fakultäten der RUB » Fakultät für Mathematik » Lehrstühle » Lehrstuhl Mathematik XII
Oberseminar über Wahrscheinlichkeitstheorie und Anwendungen (150904) Prof. Dehling
Ort und Zeit: Dienstag, 14:00 - 16:00, NA 3/24

Allgemeine Bemerkungen

Wir wollen im Sommersemester 2012 einige Originalarbeiten zu Strukturbruchtests bei abhängigen Daten studieren. Ein Schwerpunkt wird auf stark abhängigen Daten (long range dependence)liegen. Zu diesem Thema wird aktuell viel geforscht, sodass sich auch interessante Themen für Masterarbeiten ergeben werden. Es passt, dass wir im gemeinsamen Oberseminar mit Frau Prof.Wörner im WS 2011/12 einige der Grundlagen der Theorie erarbeitet haben.

Themen, Termine und Vortragende

Wegen anderweitiger Verpflichtungen kann das Oberseminar nicht an jedem Dienstag statt nden. Hier folgen die regulären Termine und die jeweiligen Sprecher. Die Vorträge bauen nur teilweise aufeinander auf, sodass Sie gerne untereinander tauschen können.
1. Herold Dehling (03.04.2012): Einführung in die Thematik.
2. Paul Kinsvater (17.04.2012): Ein Test zum Unterscheiden von schwach abhängigen Prozessen mit Strukturbruch und Long-Range Dependence I.
3. Carina Gerstenberger (24.04.2012): Ein Test zum Unterscheiden von schwach abhängigen Prozessen mit Strukturbruch und Long-Range Dependence II.
4. Jannis Buchsteiner (08.05.2012): Sequentielle empirische Prozesse.
5. Julia Ertelt (15.05.2012): Asymptotische Verteilung eines Bruchpunktschätzers bei LRDProzessen.
6. Johannes Tewes (22.05.2012): Konsistenz eines Bruchpunktschätzers.
7. Svenja Fischer (05.06.2012): Ein Test auf einen Bruchpunkt im Hurst-Parameter einer LRD-Prozesses.
8. Katharina Günther (19.06.2012): Ein Strukturbruchtest bei linearen Modellen mit LRD Rauschen.
9. Annika Betken (26.06.2012): Ein Strukturbruchtest mit Selbstnormalisierung bei LRDProzessen.
10. Sabrina Gebauer (10.07.2012): Ein Test auf Strukturbruch in der Varianz eines Prozesses.
11. Julia Schubert: Ein Test auf Strukturbruch von schwacher zu starker Abhängigkeit in einem stochastischen Prozess.
12. Dominik Möller: Strukturbruchtests basierend auf empirischen Prozessen .
Für die beiden letzten Vorträge werden wir in der zweiten Semesterhälfte Sondertermine nehmen.