Wahrscheinlichkeitstheorie und ihre Anwendungen
Fakultäten der RUB » Fakultät für Mathematik » Lehrstühle » Lehrstuhl Mathematik XII

Aktuelles

2016

  • Auf ZEIT online erschien ein Interview mit Prof. Dr. Herold Dehling unter dem Titel “Mathe kann jeder schaffen” [link].
  • Johannes Tewes, M.Sc., verbringt das Fall Semester 2016 als Gaststudent an der Iowa State University, Ames, Iowa. Er wird dort von Prof. Dr. Dan Nordman betreut.
  • Das Institute of Mathematical Statistics hat Prof. Dr. Herold Dehling zum IMS Fellow gewählt [link] .
  • Das Rektorat der Ruhr-Universität Bochum hat Prof. Dr. Herold Dehling fuer die Zeit vom 1.10.2016 bis 31.12.2020 zum Leiter des Maßnahmenfelds “Ins Studium” des BMBF-gefoerderten Projekts InSTUDIESplus ernannt.
  • Prof. Dr. Herold Dehling ist Vorsitzender des Lokalen Organisationskomitees der 12th German Probability and Statistics Days, Bochum, 01. bis 04. März 2016.
  • Carina Gerstenberger, M.Sc., ist vom 1. Januar 2016 bis Mai 2017 als Gaststudentin an der University of London. Sie wird dort von Prof. Dr. Liudas Giraitis betreut. Der Aufenthalt wird durch ein Promotions- und Auslandsstipendium der Konrad Adenauer-Stiftung ermöglicht.

2015

  • Annika Betken, M.Sc., verbringt das Fall Semester 2015 als Gaststudentin an der University of Ottawa, Kanada. Sie wird dort von Prof. Dr. Rafal Kulik betreut. Der Aufenthalt wird durch ein Promotions- und Auslandsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes ermöglicht.
  • Die Konferenz Mathematischer Fachbereiche (KMathF) hat Prof. Dr. Herold Dehling zu ihrem Sprecher fuer die Amtszeit 2015–2017 gewählt.
  • Die Bernoulli-Society hat Prof. Dr. Herold Dehling zum neuen Editor-in-Chief der Zeitschrift Stochastic Processes and their Applications ernannt; die Amtszeit hat am 01.04.2015 begonnen.

2014

  • Unser ehemaliger Mitarbeiter Dr. Martin Wendler hat einen Ruf auf eine Juniorprofessur für Stochastik an der Universität Greifswald erhalten und angenommen.
  • Unser ehemaliger Mitarbeiter Dr. Daniel Vogel hat einen Ruf auf eine Stelle als Lecturer an der Universität Aberdeen (U.K.) erhalten und angenommen.
  • Im Wintersemester 2014/2015 hat Herr Dr. Martin Wendler eine Vertretungsprofessur für das Fach "Stochastik" an der Universität zu Köln.

2013

  • Im Wintersemester 2013/2014 hat Herr Dr. Wendler eine W2-Vertretungsprofessur für das Fach Stochastik an der Universität Paderborn
  • Prof. Dr. Herold Dehling, Dr. Eva Glasmachers und Dr. Joerg Haerterich wurden mit ihrem Projekt "Mathe/Plus/Praxis" in das Lehre^n Kolleg 2013 des Stifterverbands und der Alfred Toepfer Stiftung aufgenommen; mehr Informationen: [http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2013/pm00052.html.de]
  • Prof. Dr. Herold Dehling ist Vorsitzender des Programmkomitees der German-Polish Joint Conference on Probability Theory and Mathematical Statistics, Torun 6.-9. Juni 2013.

2012

  • Dr. Martin Wendler erhielt ein DAAD-Reisestipendium für einen dreiwöchigen Forschungsaufenthalt an der National Universiy of Usbekistan, Tashkent, im September/Oktober 2012.

2011

  • Prof. Dr. Herold Dehling hat im WS 2011/12 eine einmonatige Gastprofessur an der Université de Tours (Frankreich).
  • Dr. Brice Franke hat zum Beginn des WS 2011/2012 einen Ruf auf eine Stelle als Professor an der Université de Bretagne Occidendale (Brest) erhalten und angenommen.
  • Prof. Dr. Herold Dehling ist ab WS 2011/12 Dekan der Fakultät für Mathematik.

2010

  • Dr. Brice Franke hat zum Beginn des WS 2010/11 einen Ruf auf eine Stelle als Maitre de Conference an der Universite de Paris Ouest erhalten und angenommen.
  • Die DFG hat im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 823 Statistik nichtlinearer dynamischer Prozesse das Teilprojekt C5 zum Thema Statistik komplexer stochastischer Modelle in der Finanzmathematik bewilligt. Die Projektleiter sind Prof. Dr. Jeanette Wörner (TU Dortmund) sowie Dr. Brice Franke und Prof. Dr. Herold Dehling (beide Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie und ihre Anwendungen, Fakultät für Mathematik, Ruhr-Universität Bochum). Die DFG fördert dieses Projekt bis Ende Juli 2013 unter anderem durch die Finanzierung von zwei Mitarbeiterstellen, von denen eine am Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie und ihre Anwendungen eingerichtet wird. Am Lehrstuhl arbeiten gegenwärtig Prof. Dr. Herold Dehling, Dr. Brice Franke und Dr. Thomas Kott an diesem Projekt.
  • Das Projekt MP^2-Mathe/Plus/Praxis wurde vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Heinz-Nixdorf-Stiftung im Rahmen des Hochschulwettbewerbs Nachhaltige Hochschulstrategien für mehr MINT-Absolventen ausgezeichnet. Insgesamt hatten sich mehr als 60 Hochschulen an dem Wettbewerb beteiligt; am Ende gehörte das vom Servicezentrum Mathematik und Anwendungen (SZMA) der Ruhr-Universität Bochum entwickelte Projekt zu den sechs Gewinnern. Die Preisverleihung erfolgte am 15. April 2010 in München. Das MP^2-Projekt, das Innovationen im Bereich der Mathematikausbildung für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften erarbeiten soll, wird in den nächsten zwei Jahren mit insgesamt 259.000 Euro gefördert. Antragssteller und Projektkoordinatoren sind Dr. Eva Glasmachers, Dr. Jörg Härterich und Prof. Dr. Herold Dehling (Direktor des SZMA).
  • Auf der Versammlung der DMV-Fachgruppe Stochastik am 04.03.2010 in Leipzig wurde Prof. Dr. Herold Dehling zum neuen Sprecher des Vorstands gewählt.

2009

  • Die Studienstiftung des deutschen Volkes hat Dipl.-Math. Martin Wendler zum 01.08.2009 ein Promotionsstipendium bewilligt. Martin Wendler arbeitet am Lehrstuhl an dem Projekt Empirische Quantile von U-Statistiken abhängiger Daten.
  • Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat im Juli 2009 einen Antrag auf eine Sachbeihilfe für das Projekt New Techniques for Empirical Processes of Dependent Data bewilligt. Im Mittelpunkt des Projekts stehen neue Ideen zum Beweis von Invarianzprinzipien für empirische Prozesse von schwach abhängigen Beobachtungen. Antragsteller und Projektleiter ist Prof. Dr. Herold Dehling; das Projekt wird in enger Kooperation mit den Kollegen Dr. Olivier Durieu (Université de Tours, Frankreich) und Prof. Dr. Dalibor Volny (Université de Rouen, Frankreich) bearbeitet.
  • Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat zum 1. Juli 2009 den neuen Sonderforschungsbereich 823 Statistik nichtlinearer dynamischer Prozesse eingerichtet. Prof. Dr. Herold Dehling ist gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Fried (TU Dortmund) Leiter des Teilprojekts C3 Analyse von Strukturbrüchen in Prozessdaten . Am Lehrstuhl Mathematik XII arbeiten gegenwärtig Prof. Dr. Herold Dehling, Dr. Brice Franke, Isabel Garcia M.Sc., Dipl.-Math. Thomas Kott, Dipl.-Math. Aeneas Rooch, Prof. Dr. Olimjon Sharipov und Dipl.-Math. Martin Wendler an diesem Projekt.

2006

  • Prof. Dr. Herold Dehling war Vorsitzender des Wissenschaftlichen Programkomitees des European Meeting of Statisticians in Torun, Polen. Diese Tagung wird alle zwei Jahre von der Bernoulli-Society organisiert; sie ist mit ca. 300 Teilnehmern die größte europäische Statistikertagung.

2005

  • Am 21. Januar 2005 wurde Prof. Dr. Herold Dehling der Prix Gay-Lussac–Humboldt des französischen Wissenschaftsministeriums verliehen. Dieser Preis wird jährlich an fünf deutsche Wissenschaftler verliehen, die in besonderer Weise zur Entwicklung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich beigetragen haben. (Pressemitteilung der RUB [link]); Webseite des französischen Wissenschaftsministeriums [link]