Erfahrungsbericht Benjamin

"Ich habe mich Anfang 2010 dazu entschieden die Hilfe des Studienabschluss-Coaching  in Anspruch zu nehmen. Zu diesem Zeitpunkt war ich im 11. Semester meines Studiums und hatte noch eine mündliche Diplomprüfung zu absolvieren, sowie die Diplomarbeit zu schreiben, eigentlich also nur noch ein „kleiner“  Teil, gemessen an dem was alles schon hinter mir lag.
Dennoch hatte ich das Gefühl, dieser Herausforderung nicht gewachsen zu sein und wusste letztendlich nicht wie ich die ersten dieser letzten Schritte gehen sollte. Teilweise habe ich zu diesem Zeitpunkt sogar über ein Aufgeben, also den Abbruch des Studiums nachgedacht.
Zu Beginn des Coachings wurde ich darin unterstützt, eine Bilanz zu ziehen,  was im Studium schon erreicht wurde. Ein zweiter wichtiger Punkt im Einzelcoaching war der Versuch der Identifizierung der Gründe dafür, warum die wenigen letzten Schritte so schwer fallen. Hier habe ich Frau Knoche als sehr aufmerksame und kompetente Gesprächspartnerin erlebt, die stets  versucht hat die Überlegungen bezüglich der „Blockadegründe“ , beispielweise besondere private oder familiäre Konstellationen, in den Kontext des Studiums und in ihrer Bedeutung für das Studium einzuordnen.
Diese beiden Bestandteile des Einzelcoachings haben mir letztendlich auf dem Weg zum Abschluss des Studiums sehr geholfen. Vor allem eine Notwendigkeit, sich mit Hilfe einer fremden  Person zu reflektieren und zwar bezüglich meines Verhaltens im Studium war für mich sehr hilfreich.
Konkret wurden mir einige Methoden an die Hand gegeben, die mir einen großen Teil Angst vor der abschließenden mündlichen Prüfung genommen und mich letztlich mit mehr Selbstvertrauen in die Prüfung gehen ließen. Das Resultat war, dass ich die Prüfung erfolgreich bestanden habe und mich somit einen Schritt näher in Richtung Abschluss bewegt habe. Ich habe mein Studium dann im Oktober 2010 abgeschlossen.
Ohne weiter in die Details gehen zu wollen muss ich konstatieren, dass mir das Einzelcoaching unglaublich geholfen hat. Ich kann jeden, dem die letzten Züge des Studiums nicht so leicht von der Hand gehen, aus welchen Gründen auch immer, nur ermutigen sich an die Studienberatung zu wenden."