RUB » ELLI »Handlungskompetenzen

Handlungskompetenzen

Neben Fachwissen und Methodenkompetenz benötigen Ingenieurinnen und Ingenieure zur erfolgreichen Bewältigung ihrer beruflichen Aufgaben weitere, fachübergreifende Qualifikationen. Von besonderer Bedeutung sind:

  • Interdisziplinarität als die Fähigkeit, mit Angehörigen anderer Fachdisziplinen zu kommunizieren, zu kooperieren und gemeinsam neue Lösungen zu entwickeln,
  • Diversitykompetenz als die Fähigkeit, konstruktiv mit der Heterogenität von Gruppen im Hinblick auf Geschlecht, Alter, Ethnie und Behinderung umzugehen.

Neben der angestrebten Kompetenzsteigerung in den Bereichen Interdisziplinarität und Diversity können die einzelnen Maßnahmen zudem zur Reduktion von Studienabbrüchen führen. Der „Blick über den Tellerrand“ kombiniert mit einer intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Fach und seinen Methoden stärkt die Identifikation mit dem heutigen, globalen Verständnis des Ingenieurberufs.

 

Regelmäßige Veranstaltungen

Wintersemester Shortcuts zum Umgang mit studentischer Vielfalt
Sommersemester Technische Wahlfächer mit Fokus auf interdisziplinäre Zusammenarbeit