Lehrveranstaltungen und Credit Points

Alle Lehrveranstaltungen des Studiengangs werden mit einer Prüfung abgeschlossen und entsprechend der Arbeitsleistung kreditiert. Ein Credit Point entspricht einer Zeitinvestition von 30 Stunden. Bei der Berechnung der studentischen Arbeitsleistung werden die Stunden der jeweiligen Lehrveranstaltung sowie die Zeit für die studentische Vor- und Nachbereitung zusammengerechnet. Um eine Lehrveranstaltung erfolgreich abzuschließen, sind zwei Prüfungsformen möglich:

  • Studienbegleitende Modulprüfung (MP)
  • Studiennachweis (SN)


Studienbegleitende Modulprüfung

Eine studienbegleitende Modulprüfung besteht in der Rregel aus einer umfangreichen eigenständigen Leistung zum Beispiel: Klausur (90 bis 120 Minuten), wissenschaftliche Hausarbeit (maximal 25 Seiten), Referat und Ausarbeitung (15 bis 20 Seiten), mündliche Prüfung (20 bis 30 Minuten).

 

Studiennachweis

Ergänzend zu den modulabschließenden Prüfungen ist ein unbenoteter Studiennachweis jeder Lehrveranstaltung eines Moduls Voraussetzung für den Abschluss des Moduls. Erbingungsformen für einen Studiennachweis sind beispielsweise: Erstellung von Stundenprotokollen, Anfertigung kurzer thematischer Essays, Übernahme von Arbeitsgruppenleitungen, ...

 

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem relevanten Modulhandbuch:

Modulhandbuch bis Jg. 15/ Studienbeginn 2013/14 (pdf)

Modulhandbuch ab Jg. 16./ Studienbeginn 2014/15 (pdf)