Rahmenplan zur Gleichstellung von Frauen und Männern an der RUB

Der Rahmenplan zur Gleichstellung von Frauen und Männern an der RUB enthält zum einen die Bestandsaufnahme der Geschlechterverteilung innerhalb der verschiedenen Statusgruppen und zum anderen die gleichstellungspolitischen Ziele sowie Maßnahmen zur Zielerreichung. Nach der Verabschiedung des Rahmenplans durch den Senat, tritt dieser für eine Laufzeit von drei Jahren in Kraft. Nach Ablauf der drei Jahre werden die qualitativen und quantitativen Zielsetzungen sowie deren Maßnahmen überprüft.

Was sollte ich als Gleichstellungsbeauftragte beachten?
Der Rahmenplan ist das grundlegende gleichstellungspolitische Dokument unserer Universität, auf das Sie sich bei der Ausführung Ihres Amtes berufen können. Sowohl den gesetzlichen Vorgaben als auch der hochschulinternen Entwicklung wird darin Rechnung getragen.

Druckversion