RUB » Chancengleich

Feminismus im Pott=> Newsletter <=

Kontaktstelle für Trans* und Inter* Personen an der RUB

Neben Vermittlungs-, Gesprächs- und Beratungsangeboten dient die Kontaktstelle der Vernetzung sowie dem Austausch und richtet sich an alle Angehörigen der RUB, die Beratung benötigen oder Fragen im Umgang mit Betroffenen haben.

Anonyme Kontaktaufnahme:
trans-inter@rub.de

Interviews + Medienstimmen

Logo TV-RUBTV RUB: "25 Jahre Gleichstellungsbüro an der RUB" (2011)

Logo TV-RUBTV RUB: Studieren mit Kind an der RUB

Kontakt

Gleichstellungsbüro
GA 8/58
Telefon: 0234 - 32-27837
Fax: 0234 - 32-14354
gleichstellungsbuero@rub.de

=> Aktuelle Termine <=

Still- und Wickelräume

Neben der Einrichtung eines zentralen Still- und Wickelraums (FNO 01/147) wurden 5 klappbare Wickeltische im Bereich der Damen- und Herrentoiletten-vorräume installiert. [mehr erfahren]

Begleitschutz

Weg

Der Wachdienst bietet einen telefonischen Begleitschutz in der Dunkelheit auf dem Campus an. Telefon: 0234 / 32 27001

Auf dem Weg nach vorn - Frauen an der RUB

25. März 2015 von 11-14 Uhr im Audimax

FotoBereits zum 4. Mal laden die Stabstelle "Interne Fortbildung und Beratung", das Gleichstellungsbüro und der Arbeitskreis Sekretariats-management alle Mitarbeiterinnen aus Technik und Verwaltung zu der Veranstaltung „Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB“ ein. [Mehr erfahren]

Prof. KantolaNeue Marie-Jahoda-Gastprofessorin 2015

Prof. Johanna Kantola ist im Sommersemester 2015 als Marie-Jahoda Gastprofessorin an der Ruhr-Universität Bochum. Sie ist Senior Lecturer und Academic Research Fellow im Bereich Gender Studies an der Fakultät für Philosophie, Geschichte, Kultur und Kunstgeschichte der University of Helsinki (Finnland). [Mehr erfahren]

Während ihres Aufenthaltes wird Prof. Kantola zusammen mit Prof. Kahlert das Seminar „Gender Equality: Ideas, Strategies, and Challenges“ an der SoWi- Fakultät leiten. Dieses findet montags, 14-16 Uhr im GBCF 05/606 statt.

Folgende Veranstaltungen sind mit Prof. Kantola darüber hinaus geplant:

24.06.2015, 16-18 Uhr: "Gender, politics and culture of the economic crisis“, Vortrag im Rahmen des sozialwissenschaftlichen Kolloquium der RUB, GC 04/45

02.07.2015 12-14 Uhr: "Gendering transnational party politics: The case of European Union" Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Konzepte der Öffentlichkeit in der feministischen Theorie“ in Münster, ZEUGS

Veröffentlichung von Forschungsergebnissen

"Wissenschaft und Politik gehen Hand in Hand - Gender Mainstreaming im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis am Beispiel der Stadt Bochum"

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen Prof. Dr. Katja Sabisch (RUB) und der Stadt Bochum sind Studierende der Bochumer Gender Studies unterschiedlichen Fragen zur praktischen Umsetzung des sperrigen Theoriebegriffes "Gender Mainstreaming" nachgegangen. Hierzu haben sie Interviews mit Ratsmitgliedern geführt und Rats-Protokolle analysiert. Die Ergebnisse sind nun veröffentlicht und können hier herunter geladen werden.