RUB » Chancengleich

Feminismus im Pott> Newsletter <

Kontaktstelle für Trans* und Inter* Personen an der RUB

Neben Vermittlungs-, Gesprächs- und Beratungsangeboten dient die Kontaktstelle der Vernetzung sowie dem Austausch und richtet sich an alle Angehörigen der RUB, die Beratung benötigen oder Fragen im Umgang mit Betroffenen haben.

Anonyme Kontaktaufnahme:
trans-inter@rub.de

Interviews + Medienstimmen

Logo TV-RUBTV RUB: "25 Jahre Gleichstellungsbüro an der RUB" (2011)

Logo TV-RUBTV RUB: Studieren mit Kind an der RUB

Kontakt

Gleichstellungsbüro
GA 8/58
Telefon: 0234 - 32-27837
Fax: 0234 - 32-14354
gleichstellungsbuero@rub.de

> Aktuelle Termine <

Still- und Wickelräume

Neben der Einrichtung eines zentralen Still- und Wickelraums (FNO 01/147) wurden 5 klappbare Wickeltische im Bereich der Damen- und Herrentoiletten-vorräume installiert. [mehr erfahren]

Begleitschutz

Weg

Der Wachdienst bietet einen telefonischen Begleitschutz in der Dunkelheit auf dem Campus an. Telefon: 0234 / 32 27001

Frauenparkplätze an der RUB

Frauenparkplätze RUB Anspruch auf einen Parkschlüssel für Frauenparkplätze haben alle an der RUB tätigen Frauen auf Antrag im Dezernat 5, Gebäude UV 1/188, Tel.: 0234-3228846.

Women Professors Forum

Seit 2015 vernetzt das Women Professors Forum Wissenschaftlerinnen aller Fakultäten an der RUB. Ziel des WPF ist es, die Attraktivität der Ruhr-Universität für Wissenschaftlerinnen weiter zu erhöhen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Über die Strategien und Networking-Aktivitäten des Women Professors Forums können Sie sich hier informieren.

Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB

Die RUB lädt am 16.03.2016 - bereits zum fünften Mal - alle weiblichen Beschäftigten aus Technik und Verwaltung zu der Veranstaltung „Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB“ herzlich ein. Der Besuch der Veranstaltung gilt wie alle internen Fortbildungsangebote als Arbeitszeit und wird ausdrücklich von der Hochschulleitung unterstützt.

Dein Rassismus ist nicht mein Feminismus!

Eingeladen sind die Aktivist*innen Hengameh Yaghoobifarah und Emine Aslan, die mit uns am 06.04.2016 um 19 Uhr über antirassistisch-feministische Interventionen diskutieren werden. Mehr dazu hier.