RUB » Career Service

Corporate Social Responsibility (CSR)

Baustein im Praxisprogramm Wirtschaft (40 Unterrichtsstunden) 

Inhalte

Viele Unternehmen verstehen sich heute zunehmend als gesellschaftliche Akteure, die Mitverantwortung für gesellschaftliche, soziale und ökologische Belange übernehmen. Produkte werden etwa nach ökologischen und ethischen Kriterien produziert und Unternehmen kommen heute den Anforderungen der Gesellschaft nach Transparenz entgegen, indem sie sich stärker öffentlicher Kritik stellen. Diese Art der Verantwortungsübernahme von Unternehmen wird in der Regel unter dem Begriff „Corporate Social Responsibility“ (CSR) zusammengefasst.
Die TeilnehmerInnen lernen in diesem Workshop die Bandbreite unterschiedlicher CSR-Strategien und die Abgrenzung zu anderen Formen ethischer Selbstverpflichtung in der Wirtschaft kennen. An konkreten Beispielen werde ich in die Konzepte Corporate „Social Responsibility (CSR)“, „Social Entrepreneurship“ und „Social Business“ einführen. Eine Leitfrage ist dabei die nach Glaubwürdigkeit und Authentizität der Integration ethischer Werte in die Wirtschaft. In einem interaktiven Planspiel lernen die TeilnehmerInnen an einem Beispiel, wie eine CSR-Strategie konkret im Unternehmen umgesetzt wird, welche Konflikte dabei auftreten können und welche Rolle die Unternehmenskultur spielt.
Am zweiten Wochenende werden wir stärker auf die Themen Corporate Social Responsibility als Berufs- und Praxisfeld eingehen. Die TeilnehmerInnen lernen, sich in einer Bewerbungssituation glaubwürdig auf CSR-Profile und Werte von Unternehmen zu beziehen, indem wir die eigenen Wertvorstellungen reflektieren und ausformulieren. In einem weiteren Schritt entwickeln wir im Workshop verschiedene Strategien, wie sich das Thema CSR für den Berufseinstieg nutzen lässt. Dabei erarbeiten wir Berufsmöglichkeiten im Bereich CSR und wie die eigenen Wertvorstellungen in einem Berufsfindungsprozess eingesetzt werden können.


Lernziele:

  • Formen von Corporate Social Responsibility
  • Verschiedene Schwerpunkte der CSR-Strategien von Unternehmen: Beispiele aus der Praxis
  • Standardisierung von CSR (ISO 26000) und Nachhaltigkeit
  • Authentizität von CSR: Marketing oder ethisches Engagement?
  • Die CSR-Umsetzung eines Industrieunternehmens - Planspiel
  • CSR, Social Entrepreneurship und Social Business: Drei Arten ethischer Verantwortung in der Wirtschaft
  • Was ist für mich wirklich wichtig? Reflexion eigener Wertvorstellungen
  • Bewerbungsstrategie mit CSR: Erkennen von Werten in Unternehmen
  • Bewerbungsstrategie mit CSR: Welches Unternehmen passt zu mir?, Formulierung der eigenen Werten
  • CSR und soziale Organisationen: Partnerschaften mit Unternehmen
  • Einstieg in CSR mit sozialen Organisationen und NGOs

Zielgruppe

RUB Studierende aller Fachrichtungen.

RUB Alumni können bis zu einem Jahr nach der Exmatrikulation zu den gleichen Konditionen teilnehmen.

Dozenten

Dr. Michael Lindner

Termin

Freitag, 02.02.2018 - 10:00-17:00 Uhr

Samstag, 03.02.2018 - 10:00-17:00 Uhr

Freitag, 16.02.2018 - 10:00-17:00 Uhr

Samstag, 17.02.2018 - 10:00-17:00 Uhr

Ort
Teilnahmeentgelt

Studierende & RUB Alumni bis 1 Jahr nach der Exmatrikulation: 135,- Euro
RUB Alumni können bis zu einem Jahr nach der Exmatrikulation zu den gleichen Konditionen teilnehmen.

Kontoverbindung

Empfänger: Akademie der RUB

Sparkasse Bochum

IBAN: DE21 4305 0001 0033 4077 76

BIC: WELADED1BOC

Verwendungszweck: Lindner CSR

Das Teilnahmeentgelt ist bis spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu überweisen. Eine Barzahlung am Veranstaltungstag ist nicht möglich.

Rücktrittsregelung

Bei Abmeldung später als 14 Tage vor der Veranstaltung müssen wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Preises in Rechnung stellen. Bei Abmeldungen am Tag des Veranstaltungsbeginns müssen Sie die vollen Kosten tragen. Diese Regeln gelten nicht, wenn eine Ersatzperson benannt werden kann.

Teilnehmerzahl

max. 15 Personen

Anmeldung
  • Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
  • Die Anmeldung können Sie per E-Mail   unter Angabe folgender Daten vornehmen: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Studienfächer, angestrebter Abschluss, gewünschte Seminare, Matrikelnummer.