RUB Homepage Moderationsmethode
 
   

Linksammlung

printer
print-friendly
PDF

Die Moderationsmethode (Herkunft, Funktion, Aufbau, Vor- und Nachteile ...)

"Wer Menschen führen will, muss hinter ihnen gehen." (Laotse)

Die Moderationsmethode, oft auch Metaplan- oder Neuland-Methode genannt, ist eine sehr effektive Form der Gruppenarbeit, mit der Meinungsbildung, Ideen- und Entscheidungsfindung im Team erleichtert werden sollen. Sie hat ihren Platz in modernen Organisationen bei Teambesprechungen, Projektgruppen, Meetings, Arbeitsteams und Qualitätszirkeln, aber auch im Bildungsbereich gewinnt diese Methode mehr und mehr an Relevanz. Schließlich bietet sie eine Möglichkeit, auch in Konfliktsituationen zwischen Personen, die sich durch ein starkes Machtgefälle auszeichnen (wie dies beim Chef und seinen Angestellten, wie auch beim Lehrer und seinen Schülern der Fall ist), alle "Betroffenen zu Beteiligten zu machen" und gleichberechtigt einzubinden.

Link Beschreibung
FH Friedberg Der Diplom-Chemiker Prof Dr. phil. nat. Peter H. Götz stellt hier seinen StudentInnen anhand eines kleinen Lernprogramms die wesentlichen Elemente der 'Moderationsmethode' vor.
Dauscher Training Hier stellt Ulrich Dauscher ausführliche und sehr informative Online-Texte zum Thema 'Moderation' und 'Zukunftswerkstatt' bereit.
Sowi Online In diesem Sowi- online-Methodenlexikon wird die Moderation als Methode kurz beschrieben, portraitiert und im praktischen Alltag verortet.
Poltrain Anschaulich: eine gedachte Beispielmoderation zum Thema 'Motivation'
Uni Heidelberg Medienvariation in der Moderationsmethode LOEWE: eine Brainstorming-Methode
Krawiec Consulting Jeden Monat erscheint ein aktueller Artikel aus der Krawiec-Trainerwerkstatt. Das Thema vom März 2003 lautet: 'Was ist Moderation? (Wo liegt die Rolle des Moderators? Welche Vor- und Nachteile hat die Methode?) Auch weitere der hier aufgeführten Artikel (zu den Bereichen Beratung, Präsentation, Rhetorik usw.) sind durchaus lesenswert.
Uni Giessen PDF-Datei zum Thema 'Moderation' (Definition, Merkmale, Aufbau, Anwendungsfelder usw.)
Böhm und Bumharter Übersichtlich sind in dieser PDF-Datei die einzelnen Elemente und Phasen einer Moderation in einer Tabelle aufgeführt.
Neue Lernkultur Unter diesen Link finden Sie als ein Beispiel der 'Neuen Lernkultur' die 'Moderationsmethode' (kurz beschrieben, mit Literaturtipps, Links, Expertenangaben, Praxisbeispielen, Leitfaden usw.).
Uni Linz 'Arbeitsblätter' von Dr. Werner Stangl, Dozent am Institut für Pädagogik und Psychologie an der Uni Linz, zum Thema 'Moderation im Team' (ausführliche Darstellung der Methode)
Members AOL Eine schöne und anschauliche Homepage zweier Moderatoren, die hier die theoretischen und praktischen Grundlagen dieser Methode vorstellen und zudem Literatur- und (noch im Aufbau) Linkangaben machen
Methodische Gruppenmoderation Die 'deutsche gesellschaft für MethodischeGruppenModeration e.v.' informiert hier über die Funktion und die Anwendungsfelder der Methode, gibt Literaturtipps und verweist auf das interne Ausbildungskonzept.
Qualitative Research Das 'Online Gateway for Qualitative Research' stellt hier die visualisierte Diskussionsführung als eine qualitative Methode der Organisationsforschung vor und gibt eine ganze Reihe von hilfreichen Literaturempfehlungen zum Thema.
Zeitschrift Führung+Organisation Die Zeitschrift Führung+Organisation stellt hier das Buch "Demokratisierung von Organisationen (...)"von Joachim Freimuth und Fritz Straub vor (Anliegen des Buches, sein Inhalt, eine Empfehlung)
ManagementWissen online Hier finden sich (unter 'Ideenfabrik', 'Moderation')umfangreiche und informative Seiten und eine Sammlung vieler Methoden und Techniken für die Moderation; zudem gibt es hier zahlreiche Literaturhinweise, z.T. auch unmittelbar zum Bestellen

Zum Anfang der Seite

Die Moderationsmethode in der (Hoch-)Schule

"Der Weg ist das Ziel."

Wie bereits oben angedeutet findet die Moderationsmethode nicht nur im betrieblichen Bereich von Erwachsenen ihre sinnvolle Anwendung, sondern zunehmend auch im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Sie bietet die Chance, mehr Demokratie, Mitbestimmung und Gleichberechtigung, und damit natürlich auch mehr individuelle Motivation in den Unterricht hereinzubringen. Vorraussetzung ist natürlich, dass der geschulte Pädagoge auch die methodische Kompetenz aufweist, sich gezielt jener Moderationtechniken zu bedienen, die in das aktuelle Unterrichtskonzept passen und das angestrebte Ziel zu erreichen verhelfen. So kann die Erarbeitung einer zentralen Problemstellung, möglicher Lösungswege unter Berücksichtigung subjektiver Interessen und Kenntnisse ganz im Sinne eines handlungsorientierten Unterrichts optimiert werden.

Link Beschreibung
FH Karlsruhe "Die Moderationsmethode im Geographieunterricht" (Vorstellung der Methode, ihr methodischer und zeitlicher Aufbau, ihr Ort im Unterricht, Vorschläge und Regeln für ihre Gestaltung ...)
FH Lüneburg 'Parzival' im fächerübergreifenden Unterricht Deutsch-Geschichte: Die Moderationsmethode kam dabei dreimal zur Themenfindung und Gruppenbildung zum Tragen...
FH Köln Praxisseminar Praxisseminar Sozialmanagement: Die Moderationsmethode zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen (PDF-Datei: Vorstellung der Methode)
Berufsbildende Schule 5 Hannover Diese PDF-Datei beinhaltet eine Vorstellung der Methode 'Metaplan' zunächst allgemein, dann speziell ausgerichet auf den Bereich Schule (unter Angabe konkreter Anwendungsmöglichkeiten).
School-Scout Die Moderationsmethode - Von Klebepunkten zu demokratischen Prozessen in der Schule: 30 Seiten als PDF-Datei herunterzuladen (Verlag Julius Klinkhardt)
Staatl. Realschulseminar Das Staatl. Realschulseminar Schwäbisch Gmünd umreißt hier anhand weniger Stichpunkte die Moderationsmethode und stellt ihre Rolle in der Schule heraus
Sinet Schulprogrammarbeit Die hier vorzufindende Kurzbeschreibung der Moderation (samt Ablaufplan) ist eingebettet in weitere interessante Seiten zur Schulprogrammarbeit im Rahmen des Projektes SINET, an dem acht Realschulen in Schleswig-Holstein beteiligt sind.
Faust-Gymnasium "Dolly und die Folgen" Eine Begegnung von Natur- und Geisteswissenschaft in Fragen der Humangenetik. Mit der Moderationsmethode wurde hier u.a. der Prozess der Themenfindung und Teambildung unterstützt.
Nibis: Studienseminar Göttingen Das Studienseminar Göttingen veröffentlicht hier Abstracts von Examensarbeiten. Interessant in unserem Kontext der Anwendung von Moderation im Unterricht ist die Examensarbeit von E. Kracke (Herbst 2001) zum Thema "Freundschaft, Liebe , Sexualität" Ein fächerübergreifender Unterrichtsversuch unter Einsatz der Moderationsmethode (ev Religion, 9. Klasse).
teachSam 'teachSam - Lehren und Lernen online' stellt hier unterschiedliche Arbeitsformen in der mündlichen Kommunikation vor. Der Arbeitsbereich der 'Moderationsmethode' befindet sich z.Zt. zwar noch im Aufbau, aber ein Blick auf die Homepage von teachSam lohnt sich dennoch für jeden, der sich über Arbeitstechniken des Unterrichtens informieren möchte.
Uni Regensburg PDF-Datei: Ein verschriftetes Seminarreferat zum Thema 'Moderationsmethoden im Unterricht' gibt grob Aufschluss über Geschichte, Kennzeichen, sowie Vor- und Nachteile der Methode.
Landesinstitut für Erziehung und Unterricht Stuttgart Aus BOGY, der Internet-Datenbank zur Studien- und Berufsoriertierung für Schülerinnen und Schüler kommt diese PDF- Datei 'Methodenvorschläge für den Unterricht' (15. Moderationsmethode).
Ph Heidelberg Das Institut für Weiterbildung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gibt hier zahlreiche Literaturempfehlungen zur Thematik: 'Gekonnt präsentieren und professionell moderieren'
Landeszentrum für Zuwanderung NRW Eine Zusammenstellung verschiedener Publikationen (u.a. zu 'Moderationsmethoden')
Studienseminar Neuss Hier werden zahlreiche kommentierte (!) Literaturvorschläge zu den verschiedenen Lehrerfunktionen gemacht, u.a. zu der Funktion des 'Beratens' (Stichwörter 'Konfliktmoderation', 'Moderation').

Zum Anfang der Seite

Anbieter von Moderationsequipment

"Punkte, Kärtchen, Flipcharts..."

Hier sind Links zu Seiten einer kleinen Auswahl führender Firmen, die Moderationsmaterial anbieten, aufgeführt.

Link Beschreibung
Legamaster "We make communication visible"
Metaplan Professionelle Moderation, Metaplan-Trainings, Moderationsmittel und Literatur (u.a.) werden hier angeboten.
Nitor Auch hier gibt es alles rund um die Moderation: Werkzeuge für moderierte Gruppenarbeit, Unternehmensberatung, Trainings und Seminare, Lernmedien und Computer-Lernprogramme...
Nitor CD-ROM Vorgestellt und zum Verkauf angeboten wird hier die Nitor CD-ROM 'Moderationsmethode verstehen - anwenden - vertiefen'
Neuland Natürlich bietet auch Neuland online Moderationsequipment zum Verkauf an...
PinKing PinKing ist eine Software zur Planung von Moderation. Unter der Internet-Präsenz findet sich eine Demo-Version samt Kurzanleitung zum Download.
ManagementWissen online Hier finden Sie (unter 'Ideenfabrik', 'Moderation') umfangreiche und informative Seiten sowie eine Sammlung vieler Methoden und Techniken für die Moderation; zudem sind zahlreiche Literaturhinweise angeführt (z.T. auch unmittelbar zum Bestellen).

Zum Anfang der Seite

Workshops, Seminare, Trainingsangebote

"Es ist schließlich noch kein (Moderations-)Meister vom Himmel gefallen..."

Nachfolgend sind nun jene Links aufgeführt, die den an der Moderationsmethode Interessierten den Weg zu entsprechenden Weiterbildungseinrichtungen weist....

Natürlich ist auch hier nur eine kleine Auswahl von der unglaublichen Fülle von Anbietern, die Schulungen zur Moderationsmethode offerieren, getroffen und entsprechend benannt worden.

Link Beschreibung
Neuland-Partner Hier wird so ziemlich alles geboten: Seminare, Workshops, Konfliktberatung, Coaching, ein Shop, Information (Lexikon im Aufbau)...
Tosch-Team Michael Tosch, seit 1976 selbstständiger Trainer und Berater bietet in der Schweiz diverse Offene Neuland-Seminare an: Arbeitstechniken der Moderation, Steuerung von Gruppenprozessen, Supervision u.a....
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Die HAW Hamburg, genauer gesagt die Arbeitsstelle Studium und Didaktik bietet verschiedene Lehrtrainings für Lehrende (und solche, die es mal werden wollen) an. Bei dem Lehrtraining 4 handelt es sich um eine zweitägige Moderations-Schulung, die gebührenfrei (!) und fortlaufend stattfindet.
lernArt Wuppertal "Ihr Partner rund um die Teamarbeit" bietet sich an für die Planung und Gestaltung von Teamentwicklungsprozessen, für Beratung und Trainings zur Teamarbeit, für Coaching und Training für TeamleiterInnen und Führungskräfte, für die Moderation von Veranstaltungen ...
Studien-Institut Mannheim Das Studien-Institut bietet vom 7.-9.Juli 2003 ein Seminar an, in dem die Moderationsmethode in Kleingruppen und im Plenum erprobt werden soll...
Humboldt-Universität Berlin Das Weiterbildungsprogramm der HU zu Berlin bietet am 1. September 2003 für studentische Beschäftigte und WissenschaftlerInnen der Lehre einen Workshop zur Moderationsmethode 'Metaplan' an...
Hochschuldidaktikzentrum Von dem Hochschuldidaktikzentrum der Universitäten des Landes Baden-Württemberg (genauer: vom Regionalverbund Heidelberg - Mannheim) wird am 25.+26. September 2003 das Seminar 'Die Moderationsmethode als Instrument zur Moderation von Gruppen" angeboten
Heidelberger Institut Beruf und Arbeit Das hiba bietet vom 28.-30.Januar 2004 das Themenseminar 'Besprechungen und Unterricht effektiver gestalten' an, das in die Moderationsmethode und Visualisierungstechnik einführen soll.
Horst Rückle Team "Moderation... Oder wenn Form den Inhalt frißt" Kritische Herangehensweise an die 'herkömmliche' Moderation. Der Moderator von morgen braucht neue Kompetenzen! In dem Sinne werden auch hier Moderationstrainings angeboten...
Studienberatung Uni Siegen Gruppenangebote in Kooperation mit dem Coaching Service: Das Assessment Center bietet "Übung für den Ernstfall": Die Moderationsmethode...
Implus Neben Fortbildungsangeboten findet sich hier ein Artikel zur 'Meeting-Moderation'

Zum Anfang der Seite

Literatur rund um die Moderationsmethode

Eine Aufmunterung, sich weiter zu informieren...

Es folgen nun -ohne weitere Beschreibung- jene Links, die auf Seiten verweisen, deren Inhalt hauptsächlich aus Literaturempfehlungen rund um die Methode der Moderation besteht.

Link
Verlag Windmühle
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Landeszentrum für Zuwanderung NRW
Studienseminar Neuss Hauptseminar
Stuidienseminar Neuss Fachseminar
FH Friedberg
ManagementWissen online
Trainerbuch

Zum Anfang der Seite

Exkurs: Empfehlenswerte Links zum Thema Schulentwicklung

"Moderation - ein Werkzeug des Wandels"

Der Ort in der Schule, wo professionelle Moderation sicherlich ihren sinnvollen Einsatz finden kann, ist der Bereich der Schulentwicklung. "Beteiligte zu Betroffenen machen" ist hier notwendig, um auf lange Sicht wirklich etwas an der erstarrt anmutenden Institution Schule verändern zu können. Und glaubt man den Ergebnissen der letzten PISA-Studie, ist es dazu wirklich höchste Zeit...

Link Beschreibung
Homepage von PD Dr. K.-O. Bauer An dieser Stelle möchte ich eine Empfehlung für die private Homepage von Priv. Doz. Dr. K.-O. Bauer ausprechen. Sehr informative und anschauliche Seiten zu seinen verschiedenen Arbeitsfeldern im Bereich Schulpädagogik, Literaturempfehlungen, sowie Vorträge, Präsentationen und aktuelles Seminarmaterial zum Herunterladen (...) laden zu einem Besuch auf diesen Seiten ein!!!
Institut für Schulentwicklungsforschung Das IFS ist eine anerkannte wissenschaftliche Forschungseinrichtung an der Uni Dortmund und befaßt sich mit der Erforschung sowohl des inneren Wandels als auch der strukturellen und quantitativen Trends der Schulentwicklung. Auf der IFS-Homepage findet man neben Informationen über die Einrichtung selbst, ihre Aufgaben und Forschungsschwerpunkte, ihr Forschungsverständnis, ihre Lehre und laufende Projekte, auch Literaturempfehlungen und -unter Angabe des jeweiligen Ansprechpartners- Links zu internen Arbeitsgruppen und zu Einrichtungen, mit denen das IFS zusammenarbeitet.
Internationales Netzwerk Innovativer Schulsysteme Das INIS hat es sich zur Aufgabe gemacht, Informationsfluss und Know-how-Transfer zwischen innovativen Schulsystemen zu fördern. Das NIS (Deutsches Netzwerk) hat zu diesem Zweck eine Schul-Datenbank erstellt, die es innovativen Schulen erleichtern soll, miteinander in Kontakt zu treten, Ideen auszutauschen und voneinander zu lernen.
Qualität in Schulen Die Initiative "Qualität in Schulen" soll Schulen -eigenverantwortlich und auf freiwiliger Basis- dazu anregen, selbst systematisch ihre Qualität zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Ziel: Qualitätsentwicklung soll ein fixer Bestandteil von Schulkultur werden. Für an der Schulprogrammarbeit Interessierte bietet sich in jedem Fall ein Besuch auf dieser Seite an ...

Zum Anfang der Seite