RUB » Beratungsportal » FAQ zum Studium » Vor dem Studium - Was kostet ein Studium?

Was kostet ein Studium?

Mit welchen Kosten muss ich pro Semester rechnen?

Alle Studierenden müssen pro Semester den Sozialbeitrag (s.u.) bezahlen.

Je nach Studiengang fallen außerdem unterschiedliche Kosten für die Beschaffung von Lernmaterialien an. Die wichtigsten Lehrbücher sind grundsätzlich in den Bibliotheken vorhanden, trotzdem kann es sinnvoll sein, sich einige Bücher selbst zu kaufen (oft gibt es günstige Angebote für gebrauchte Lehrbücher!). Für einige Studienfächer fallen zusätzliche Kosten an für Arbeitsmaterial (z.B. Sezierbesteck, Kittel....) oder Exkursionen.
Konkrete Angaben dazu bekommen Sie bei der Studienfachberatung oder der Fachschaft Ihres Studiengangs:
Studienfächer (mit Adressen Fachberater & Fachschaften) »

Einen allgemeinen Überblick über die Lebenshaltungskosten von Studierenden bekommen Sie auch auf der Seite der Zentralen Studienberatung unter
Studienfinanzierung »

Was ist der Sozialbeitrag?

Der Sozialbeitrag ist ein Pflichtbeitrag, der in jedem Semester zu entrichten ist. Der Sozialbeitrag ist keine Studiengebühr, sondern geht an das Studentenwerk (Akademisches Förderungswerk), das Wohnheime, Kindertagesstätte, Mensa, Cafeterien, Kulturprogramm etc. betreibt, sowie die Studierendenschaft der Ruhr-Universität (AStA), die uniweite Vertretung der Studierenden.
Im Semesterbeitrag enthalten ist auch der Betrag für das Studententicket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr. Dieses Ticket berechtigt alle Studierende, die Öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Verkehrsverbund zu nutzen.
Weitere Informationen zum Sozialbeitrag »

Gibt es Studiengebühren?

Nein, seit dem Wintersemester 2011/12 erhebt die Ruhr-Universität keinen Studienbeitrag mehr.

Wie finanziere ich das Studium?

BAföG, Stipendien und Jobs gehören (neben der Unterstützung durch die Eltern) zu den drei wichtigsten Möglichkeiten ein Studium zu finanzieren.