Glossar der wichtigsten Universitätsbegriffe

Die hier gegebenen Erläuterungen orientieren sich an der Situation in Nordrhein-Westfalen. In anderen Bundesländern sind einige Begriffe z.T. abweichend definiert.

Zentrale Einrichtungen
Darunter werden die verwaltungsunabhängigen Serviceeinrichtungen einer Hochschule wie z.B. Bibliothek, Musisches Zentrum und Rechenzentrum zusammengefasst.
Zentrale Studienberatung (ZSB)
Die Zentrale Studienberatung ist eine Beratungseinrichtung an den Hochschulen oder in Hochschulregionen für Studieninteressierte und Studierende. Die Beratungsstellen informieren über Studiengänge, beraten z.B. bei der Studienwahl und studienbedingten Schwierigkeiten.
Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)
siehe Professional School of Education (PSE)
Zulassungsverfahren
siehe Auswahlverfahren
ZVS - Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen
siehe Stiftung für Hochschulzulassung (SfH)
Zweiter Bildungsweg
Bezeichnung des Bildungsweges von Menschen, die nach ihrem Schulabschluss ohne Hochschulzugangsberechtigung eine berufliche Ausbildung absolviert und/oder berufs- oder vergleichbar tätig gewesen sind (die Hochschulzugangsberechtigung wurde dann meist über den Besuch eines Abendgymnasiums erworben).
Zweitstudium
Studium nach erfolgreichem Abschluss eines ersten Studiengangs.
Zwischenprüfung
Prüfung nach Abschluss des Grundstudiums (auch - je nach Studiengang - als Vordiplom oder Vorprüfung bezeichnet).