Startseite




Deutscher Bautechnik-Tag 2017

Prof. Breitenbücher übernimmt Vorsitz des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb)

In der Mitgliederversammlung in Kaiserslautern wurde Herr Prof. Breitenbücher am 20.09.2017 zum Vorsitzenden des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton e.V. gewählt. Er übernimmt damit das Amt von Herrn Prof. Schnell (TU Kaiserslautern), der den DAfStb in den letzten 6 Jahren in hervorragender Weise als Vorsitzender geleitet hat und nicht mehr zur Wiederwahl stand.

Der Deutsche Ausschuss für Stahlbeton (DAfStb) ist ein seit über 100 Jahren national und international anerkanntes und angesehenes technisch-wissenschaftliches Fachgremium zur Förderung des Betonbaus als sichere, dauerhafte, wirtschaftliche und umweltfreundliche Bauart. Der DAfStb bildet die Plattform, auf der die wesentlichen Aktivitäten des Beton- und Stahlbetonbaus im Bereich der Forschung sowie der Regelgebung zusammenlaufen.

Weitere Informationen zum DAfStb finden Sie unter www.dafstb.de


Herr Przondziono gewinnt Best-Paper-Award des 58. DAfStb-Forschungskolloquium

Parallel zur 5. Jahrestagung des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) fand am 20./21. September 2017 das 58. DAfStb-Forschungskolloquium an der TU Kaiserslautern statt (http://www.bauing.uni-kl.de/massivbau/dafstb2017/). Der Lehrstuhl für Baustofftechnik wurde dort von Herrn Prof. Breitenbücher sowie von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Robin Przondziono, Christoph Schulte-Schrepping und Sven Plückelmann vertreten. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter präsentierten dort die wesentlichen Forschungsergebnisse Ihrer Fachbeiträge zum Forschungskolloquium.

Im Rahmen dessen gratuliert der Lehrstuhl für Baustofftechnik Herrn Robin Przondziono (Bild links), der mit dem Fachbeitrag „Auswirkungen mikrostruktureller Degradation und Verkehr auf den Feuchtetransport in Betonen“ den Best-Paper-Award des 58. DAfStb-Forschungskolloquium gewinnen konnte.



Betriebsausflug 2017

Am 25.09.2017 fand der diesjährige Betriebsausflug des Lehrstuhls für Baustofftechnik der Ruhr-Universität Bochum statt. Ziel des Betriebsausflugs war unter anderem die Firma MC-Bauchemie. Neben einer Führung über das Werksgelände der MC am Kruppwald, wurde auch die PCE-Produktionsanlage sowie das Beton- und Mörtellabor besichtigt.


nach oben