Professoren Kolloquium

Kolloquium der Universitätsprofessoren für
das Lehrgebiet „Werkstoffe im Bauwesen“ 2009



Am 16. und 17. Juli 2009 konnte der Lehrstuhl für Baustofftechnik insgesamt 24 Professoren zum Kolloquium der Universitätsprofessoren für das Lehrgebiet "Werkstoffe im Bauwesen" in Bochum begrüßen. Erfreulich war hierbei, dass Professoren aus allen Teilen Deutschlands, von München bis Hamburg, von Aachen bis Dresden ihren Weg nach Bochum fanden. Ein herzlicher Dank geht vor allem an Frau Prof. Józsa (Universität Budapest), die mit Abstand die weiteste Anreise angetreten hat.

Die Professoren konnten bei schönstem Wetter im Konferenzsaal des Veranstaltungszentrums der Ruhr-Universität herzlich vom Gastgeber begrüßt werden.

Nach einer kleinen Stärkung hieß Prof. Breitenbücher mit einer kleinen Rede über die Gründung und Konzeption der Ruhr-Universität Bochum und der Aufstellung der Fakultät für Bau- und Ingenieurwissenschaften sowie des Lehrstuhls für Baustofftechnik die Gäste willkommen.

Anschließend stellten Herr Sievering und Herr Siebert die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls anhand von bearbeiteten und aktuellen Forschungsprojekten vor.

Darauf folgte eine kleine Besichtigung der Laborräume des Lehrstuhls und der Prüfhalle, wo an einzelnen Stationen von den Mitarbeitern des Lehrstuhls bearbeitete Projekte detaillierter vorgestellt wurden und gerne auf Fragen eingegangen wurde.

Im Anschluss an die Besichtigung erfolgte der Transfer zur Henrichshütte in Hattingen, einer im Rahmen der Industriekultur Ruhr still gelegten Eisenhütte, die zu einem Museum ausgebaut wurde. Nach einer Museumsführung fand der gesellige Tagesausklang im schön gelegenem, dem Museum angeschlossenen, Restaurant Henrich's statt.

Am darauf folgenden Tag fanden sich alle Professoren zu Fachgesprächen erneut im Konferenzraum ein, so dass in angenehmer Runde über die im Vorfeld abgestimmten Tagesordnungspunkte, aber auch über kurzfristig brennende Fragen, ein Erfahrungs- und Meinungsaustausch stattfinden konnte. Am frühen Nachmittag endete ein hoffentlich für alle Beteiligten und Teilnehmer schöner Aufenthalt in Bochum.


Mit einem Klick auf das nachstehende Foto gelangen Sie zu einer kleinen Auswahl von Fotos.





nach oben