Fasertagung 2009

Faserbetontagung 2009 - Anwendung, Potentiale, Grenzen


Am 14.10.2009 fand im Veranstaltungszentrum (VZ) der Ruhr-Universität Bochum, die 2. Stahlfaserbetontagung in Zusammenarbeit mit der BetonMarketing West GmbH statt. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Dr.-Ing. Hubertus Brauer, Vizepräsident IKBau NRW, Prof. Dr.-Ing. Rolf Breitenbücher, Ruhr Universität Bochum und Dr.-Ing. Matthias Middel, BetonMarketing West, wurden die nachfolgenden Vorträge gehalten:

Stahlfaserbeton - Ein innovativer Baustoff

Dr.-Ing. Matthias M. Middel, BetonMarketing West

Fasern für Beton

Dipl.-Ing. Philipp Guirguis, Bekaert GmbH, Friedrichsdorf

Stahlfaserbetone - Betontechnologische Voraussetzungen und Eigenschaften

Prof. Dr.-Ing. Rolf Breitenbücher, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bauingenieurwesen

Stahlfaserbeton - Die DAfStb-Richtlinie

Dr.-Ing. Udo Wiens, Deutscher Ausschuss für Stahlbeton (DAfStb), Berlin

Stahlfaserbetone - Potentiale in Bemessung und Konstruktion

Dipl.-Ing. Heinz-Rainer Becker, Ingenieurbüro Becker, Hagen

Faserbeton - Praktische Erfahrungen bei der Herstellung und Verarbeitung

Stefan Dams, ROBA Transportbeton GmbH, Köln

Stahlfaserbeton - Ausgeführte Objekte

Dipl.-Ing. Michael Borttscheller, IFT Fasertechnik GmbH & Co. KG, Castrop-Rauxel

Faserbetone - Sondergebiete und Ausblick auf mögliche Entwicklungen

Prof. Dr.-Ing. Rolf Breitenbücher, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bauingenieurwesen


Mit einer Abschlussdiskussion endete die Veranstaltung.


Mit einem Klick auf das nachfolgende Bild gelangen Sie zu einer kleinen Auswahl an Fotos.




nach oben