Prof. Dr. Cornelia Weber-Lehmann

Arbeitsschwerpunkte

  • Etruskische Kunst (mit Schwerpunkt Ikonographie)
  • Etruskische Malerei
  • Wissenschaftsgeschichte des 18. und 19. Jh.

Daten zur Person

  • seit 1998 Leiterin des Antikenmuseums in den Kunstsammlungen der RUB
  • 1995-98 Habilitations - Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Lehrbeauftragte am Archäologischen Institut der Uni Freiburg
  • 1992-94  Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der internationalen Ausstellung "Les Etrusques et l'Europe"."L'ombra della sera", Preis der Stadt Volterra für wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Etruskologie.
  • 1988-94 wiss. Assistentin am Archäologischen Institut der Universität Freiburg.
  • 1987 Redaktion des "Index der Antiken Kunst und Architektur" am DAI-Rom.
  • 1986 wiss. Angestellte am Archäologischen Institut der Universität Freiburg.
  • 1981/83 u. 1984-86 wiss. Hilfskraft am DAI-Rom, Photoabteilung.
  • 1983-84 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts.
  • 1982 Promotion an der Philipps-Universität Marburg mit der Arbeit: "Studien zur Typologie und Chronologie der archaischen Grabmalerei Tarquinias".
  • 1978 DAAD- Stipendium für Rom, Tarquinia und Kampanien.
  • 1971-82 Studium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte und Alten Geschichte an den Universitäten Freiburg, Wien, Bochum und Marburg

Institut für Archäologische Wissenschaften
Ruhr-Universität Bochum
Am Bergbaumuseum 31
44791 Bochum

Sprechstunde: Di. 12-13Uhr
Telefon: (0234) 32-24738
cornelia.weber-lehmann@ruhr-uni-bochum.de


Publikationen Prof. Dr. Cornelia Weber-Lehmann