Dr. Irina Gambaschidze

Arbeitsschwerpunkte

 

 

Daten zur Person

  • 2012 Leiterin des wissenschaftlichen Labors im Nationalmuseum Georgiens.
  • 2012 Ständige Koordinatorin und wissenschaftliche Leiterin des historischen Museums von Samzche-Dshawacheti in Achalziche.
  • 2007/10 Leiterin der georgisch-deutschen archäologischen Expedition (Sakdrissi und Dzedzwebi).
  • 2007 Oberwissenschaftlerin des  O. Lordkipanidze archäologischen Zentrums des Nationalmuseums Georgiens.
  • 2006 Gewählt zum Korrespondierenden Mitglied des Deutschen  Achchäologischen Institutes. 
  • 2004/05 Leiterin der archäologischen Expedition von Sakdrissi (Kreis Bolnissi).
  • 2004 Veranstalterin des Workshops im Zentrum für Archäologische Forschungen und an der Tbilisser Staatlichen Universität über das Thema Montanarchäologie und Archäometallurgie in Georgien.  
  • 2003/11 Stipendiatin der  VW Stiftung in Bochum  (Deutschland)
  • 2003/06  Partnerin des VW –Projekts „Auf- und Ausbau interdisziplinärer Konzepte in Forschung und Lehre im Bereich der Montanarchäologie und Archäometallurgie in Georgien.“
  • 2003/06 Lehrauftrag an der Ruhr Universität Bochum ( Post-Doktor Stelle)
  • 2003 Oberwissenschaftlerin des archäologischen Forschungszentrums der Georgischen Akademie der Wissenschaften.
  • 2001/06 Leiterin der Bordschomi Expedition auf der BTC-Pipeline
  • 2000/02  Organisatorin und Koordinatorin  der gemeinsamen archäologischen  Ausstellung im Deutschen Bergbau-Museum Bochum und Landesmuseum  Wiesbaden : “Georgien –Schätze aus dem Land des Goldenen Vlies“.
  • 1999 Dozentin an der Ivane Dschavachischwili  Staatliche Universität Tbilissi - Achalziche Filiale.
  • 1999 Promotion am Zentrum für Archäologische Forschungen. Thema: „Samzche-Dschawacheti  in der Mitte des 2.Jt.v.Chr“
  • 1997/98 Stipendiatin des  DAAD in Bochum  (Deutschland).
  • Ab 1995 Leiterin der archäologische Grabungen in Meskhetien (Südgeorgien)
  • 1995 Lektorin an der Ivane Dschavachischwili  Staatliche Universität Tbilissi - Achalziche–Filiale.
  • 1994 Stipendiatin des  DAI
  • Ab 1983 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für  Archäologische Forschungen der Akademie der Wissenschaften Georgien.
  • 1977/83 Ivane Dschawachischwili Staatliche Universität Tbilissi. Fakultät für Geschichtswissenschaften. Fachrichtung Ur- und Frühgeschichte
  • 1976/83 Laborantin des Zentrums für Archäologische Forschungen der Akademie der Wissenschaften Georgien
  • 1966/76 Gesamtschule N1 zu Tbilissi, Georgien
    Geboren am 17.08.1959 in Georgien
     

Projekte

  • 2003/06 „Auf und-Ausbau interdisziplinärer Konzepte in Forschung und Lehre im Bereich der Montanarchäologie und Archäometallurgie in Georgien“, gefördert von Volkswagenstiftung - Cooperationspartnerin.
  • 2008/09 „Alte Metallurgie und soziale Prozessen im Südkaukasus im 4..-3. Jt. v. Chr., gefördert von der nationalen wissenschaftlichen Stiftung Georgiens (Rustaveli-Stiftung)-Leiterin“.
  • 2007/11 „Gold in Georgien“, gefördert von der Volkswagen-Stiftung-Cooperationspartnerin.

National Museum Georgiens
Othar Lordkipanidze Institut Archäologie
Dm.Uznadze Str.14.
0102 Tbilissi / Georgien

Sprechstunde: /
Telefon: 00 995 32 966768
igambashidze@hotmail.com