RUB » Alumni » Angebote » Alumni Newsletter

 

Newsletter-Abo:

Lesen Sie alle drei Monate Neuigkeiten von der Ruhr-Universität, und erhalten Sie Einladungen zu unseren Veranstaltungen für Alumni. Kontakt Alumni-Team

RUB Alumni-Newsletter | Juli 2018

Liebe Alumni,
in diesem Newsletter gibt es wieder viele Informationen und Links rund um die Ruhr-Universität:

1) Neue Gruppen im Alumni-Verzeichnis: SEPM und Hochschulsport
2) Wir wussten es schon immer – die RUB ist ein „Big Beautiful Building“
3) Leute auf dem Campus – Spitzensportler Pablo Nolte
4) Praxistransfer an der RUB
5) Vorbilder für Talente gesucht!
6) Das Blue Square feiert seinen 5. Geburtstag
7) Förderprogramme für Gründungswillige
8) Rückblick – Freischalten und Gewinnen
9) Rückblick – Alumni-Treffen Experimentalphysik
10) Termine, Feiern, Veranstaltungen


1) Neue Gruppen im Alumni-Verzeichnis: SEPM und Hochschulsport

In unserem Online-Alumni-Verzeichnis haben Sie die Möglichkeit, sich verschiedenen Alumni-Gruppen anzuschließen, zum Beispiel der Fakultät, an der Sie studiert haben. Je nach Interessenlage können Sie auch Mitglied in mehreren Gruppen werden. Neu eingerichtet haben wir die Gruppen „Sales Engineering and Product Management“ (SEPM) und „Hochschulsport Bochum“.
So werden Sie Mitglied in einer Gruppe: Loggen Sie sich in das Alumni-Verzeichnis ein. Besuchen Sie den Bereich Über mich / Meine Gruppen. Hier können Sie den Gruppen beitreten.


2) Wir wussten es schon immer – die RUB ist ein „Big Beautiful Building“

Seit Ende Juni prangt an der Ruhr-Universität ein riesiges gelbes Label. Die drei überlappenden Bs stehen für "Big Beautiful Buildings". Diese Auszeichnung erhalten im Europäischen Kulturerbejahr 2018 beispielhafte Bauwerke im Ruhrgebiet, die in besonderer Weise von einer Zeit erzählen, die die Region geprägt hat: die 1950er- bis 1970er-Jahre.
Die Initiatoren der Auszeichnung wollen einen grenzüberschreitenden Diskurs über den angemessenen Umgang mit dem architektonischen Erbe anstoßen, zu dem auch der RUB-Campus gehört.
Mehr Informationen und Fotos von der Verleihung der Auszeichnung


3) Leute auf dem Campus – Spitzensportler Pablo Nolte

Bob und RUB – eine Kombination, die überraschend gut funktioniert: Sportstudent Pablo Nolte ist Juniorenweltmeister im Viererbob, Sportsoldat und Student der Sportwissenschaft an der Ruhr-Universität.
Wie er Training und Studium mit seinen Pflichten bei der Bundeswehr vereinbart und sich aktuell auf seine wichtigste Saison vorbereitet, berichtet er in diesem Interview.


4) Praxistransfer an der RUB

Welche Projekte an der Ruhr-Universität vermitteln zwischen Praxis und Wissenschaft? Die sogenannte Campus-Map Praxis hat die Antworten darauf. Die Webseite bündelt aktuelle Projekte und Angebote der RUB aus dem Themenbereich Praxistransfer und Entrepreneurship und gibt einen Überblick zu laufenden und kommenden Veranstaltungen. Entdecken Sie praxis- und gründungsorientierte Initiativen an der RUB!
Mehr Informationen

Außerdem zieht die RUB bald ins „O-Werk“, das markante frühere Opel-Verwaltungsgebäude in Bochum-Laer. Die Ruhr-Universität wird ab Ende 2019 dort präsent sein und ihre Transferaktivitäten in einem technologieorientierten Wissenschafts- und Gründerquartier bündeln.
Mehr Informationen


5) Vorbilder für Talente gesucht!

Nach dem Abitur stehen Schülerinnen und Schüler bei der Studienwahl oftmals vor einer großen Herausforderung. Neben den persönlichen Interessen und Stärken spielen bei dieser Entscheidung auch die künftigen beruflichen Perspektiven eine Rolle.
Bei dieser Entscheidungsfindung begleiten die Talentscouts der RUB motivierte und engagierte Jugendliche der Oberstufe, machen ihnen Mut und verschaffen ihnen Zugang zu hilfreichen Netzwerken, denn Bildungserfolg soll unabhängig von der Herkunft möglich sein.
Sie als Alumni der RUB könnten Talente-Vorbilder sein: von Ihrem Studien- und Berufsweg erzählen, Ihre Erfahrungen teilen, motivieren. Haben Sie Interesse, junge Menschen bei ihrem Bildungsweg zu unterstützen? Wenn ja, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an alumni@rub.de.


6) Das Blue Square feiert seinen 5. Geburtstag

Experimentierstationen für Kinder, wissenschaftliche Kurzvorträge und ein prominenter Gast: Im Blue Square in der Bochumer Innenstadt wird am 15. September 2018 von 12 bis 17 Uhr mit einem bunten Programm der 5. Geburtstag des Veranstaltungshauses der RUB gefeiert.
Mit dabei ist auch Christoph Biemann, bekannt aus der Sendung mit der Maus. Der Eintritt zu allen Programmpunkten ist frei.
Informationen zum Programm


7) Förderprogramme für Gründungswillige

EXIST-Forschungstransfer
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert im Rahmen des EXIST-Forschungstransfers forschungsbasierte Gründungsvorhaben in der Hochschule, die das Potenzial besitzen, Grundlage einer Unternehmensgründung zu sein. Im Juli 2018 können wieder neue Anträge für EXIST-Forschungstransfer gestellt werden. Auch RUB-Alumni können EXIST-Anträge stellen, allerdings nur über die Ruhr-Universität Bochum.
Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Jonietz zur Verfügung.
Mehr Informationen

START-UP-Hochschulausgründungen (EFRE NRW)
Die Landesregierung fördert Start-ups aus Hochschulen mit bis zu 240.000 Euro. Der Förderwettbewerb zum Programm „START-UP-Hochschulausgründungen“ geht in die siebte Runde und möchte innovative Wissenschaftler dafür gewinnen, ihre Gründungspläne in Nordrhein-Westfalen umzusetzen. Deadline zur Antragstellung ist der 31. August 2018, auch RUB-Alumni können Wettbewerbsbeiträge einreichen stellen, allerdings nur über die Ruhr-Universität Bochum.
Als Ansprechpartner steht Ihnen Frau Jonietz zur Verfügung.
Mehr Informationen


8) Rückblick – Freischalten und Gewinnen

Im vergangenen Jahr hatten wir Sie gebeten, sich für das Alumni-Verzeichnis freizuschalten – als Motivation lockten einige Preise, unter anderem aus dem Unishop der RUB. Den Hauptpreis, eine Führung durch den Teilchenbeschleuniger der RUB, gewann Alumnus Dr. Lüken, der das Angebot schon im April einlöste.
Wir bedanken uns bei Ihnen fürs Mitmachen und hoffen, dass all‘ die anderen Gewinner viel Freude haben an den RUB-Bonbons, den Wimmelbild-Kaffeebechern, den RUB-Schneekugeln und dem Duft „Knowledge“!


9) Rückblick – Alumni-Treffen Experimentalphysik

Im vergangenen Mai versammelte sich eine rege Gruppe von Alumni des Lehrstuhls für Experimentalphysik 4 der RUB auf dem Campus: Prof. Dr. Neddermayer, ehemaliger Leiter der Arbeitsgruppe 4 Oberflächenphysik, und sein Nachfolger Prof. Dr. Köhler trafen sich mit früheren Doktoranden, Diplomanden und technischen Mitarbeiterinnen.
Die fröhliche Truppe war eingeladen zu Sektempfang, Besichtigung des Alfried Krupp-Schülerlabors, Lehrstuhlbesichtigung, einer Campus-Schnitzeljagd und einer Bootstour auf dem Kemnader See. Den ereignisreichen Tag ließ man bei einem gemütlichen Abendessen im Lottental ausklingen.


10) Termine, Feiern, Veranstaltungen

11. Juli (Mittwoch): Vortrag im Blue Square „Was geschieht mit unseren Daten?“
Jede Aktion im Internet und jeder elektronische Einkauf hinterlassen Spuren und erzeugen Daten. Daten werden als Rohstoff der Zukunft bezeichnet. Internetfirmen bieten Dienstleistungen scheinbar kostenlos an, weil sie im Gegenzug Daten der Nutzer bekommen. Was machen Unternehmen mit diesen Daten? Wie kann damit Geld verdient werden? Was wissen Unternehmen über ihre Kunden und ist das ein Problem?
Dr. Ralf Klinkenberg von der Firma RapidMiner gibt am 11. Juli um 18 Uhr im Blue Square in der Bochumer Innenstadt Antworten.
Mehr Informationen

12. Juli (Donnerstag): „Bernstein at 100“ – Semesterkonzert im Audimax der RUB
Chor und Orchester der RUB präsentieren unter der Leitung von Nikolaus Müller ein Programm mit Werken von Leonard Bernstein und Antonín Dvorák. Die Veranstaltung bildet den Rahmen für die Verleihung der Universitätspreise an ausgezeichnete RUB-Absolvent*innen.
Das Konzert findet statt am 12. Juli ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei.
Mehr Informationen

13. Juli (Freitag): Theatervorführung „#Finale“
Zwei Tage vor dem Endspiel der Fußball-WM stellen Studierende spannungsvolle Showdowns vor, und der Zuschauer wählt, welchen und wie viele er sehen will. In „#Finale“ werden simultan fünf Kurzstücke gespielt.
Der Einlass zu den Vorführungen am 13. Juli ist ab 19.30 Uhr bis 21.15 Uhr möglich. Gezeigt werden die Kurzstücke in der Studiobühne des Musischen Zentrums. Der Eintritt ist frei, für Kartenreservierungen wenden Sie sich bitte an mz-theater@rub.de.
Mehr Informationen

21. Juli + 18. August (jew. samstags): Führung durch den Chinesischen Garten
Mitglieder des Fördervereins für den Chinesischen Garten laden ein zu Führungen durch das im Botanischen Garten der RUB gelegene Kleinod und erläutern dessen Symbolik. Die Führungen sind kostenfrei, beginnen jeweils um 15 Uhr und dauern ca. eine Stunde, Treffpunkt ist der Eingang des Chinesischen Gartens.
Mehr Informationen

2. September (Sonntag): Führung „Sieg über den Tod?“ in der Sammlung Antike
Bei der Führung wird die detailreiche Bemalung eines apulischen Weinmischgefäßes erläutert. Der sogenannte Volutenkrater aus der Sammlung Antike der RUB wurde einst als Prunkstück bei einer Bestattungsfeier und später als Grabbeigabe genutzt.
Die kostenfreie Führung findet statt am 2. September ab 14.30 Uhr, Treffpunkt ist das Foyer der Kunstsammlungen gegenüber vom Audimax.
Mehr Informationen

6. September (Donnerstag): Vortrag „Wie lebt es sich auf dem Mars?“
Die Vortragsreihe „Neue Fenster zum Universum: Physik mit dem größten Labor der Welt“ geht weiter. Seit H. G. Wells‘ Roman „Krieg der Welten“ ist das Leben auf dem Mars ein literarisches Thema, dessen sich auch die Filmindustrie gerne annimmt. Mal zeigt sie unseren Nachbarplaneten als karge Wüste und mal als Heimat großer Zivilisationen. Doch wie sieht der echte Mars aus? Und wieso gibt es trotz niedrigen Luftdrucks eine hohe Staubaktivität?
Dr. Jens Teiser von der Universität Duisburg-Essen schlägt um 18 Uhr im Blue Square in der Bochumer Innenstadt einen Bogen von den Anfängen der Marsforschung bis zu heutigen ungelösten Rätseln.
Mehr Informationen

Bis 16. September: Ausstellung „SCHWARZ“ im Museum unter Tage
Anlässlich des diesjährigen Endes der Steinkohleförderung in Deutschland realisieren 17 RuhrKunstMuseen das städteübergreifende Ausstellungsprojekt „Kunst & Kohle“. Die Ausstellung „SCHWARZ“ im Museum unter Tage ist der Beitrag der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität. Sie thematisiert die Bedeutung von Schwarz in der Kunst von den 1960er-Jahren bis heute.
Die Ausstellung ist bis zum 16. September im Museum unter Tage, Situation Kunst in Bochum-Weitmar zu sehen.
Mehr Informationen

17. bis 28. September: Summerschool „Gründungsmanagement“
Die zweiwöchige Summerschool richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Selbstständigkeit beschäftigen oder sogar eine konkrete Gründungsidee haben. In den ganztägigen Veranstaltungen vermitteln verschiedene Referenten Praxiswissen unter anderem zu den Themen: Marketing, Recht, Steuern und Finanzierung.
Für Mitglieder der RUB Alumni ist die Teilnahme an der Summerschool kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist jedoch verpflichtend!
Mehr Informationen

20. September (Donnerstag): Bochumer Dialog zur Lehrerbildung – Neu Zugewanderte begleiten
Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen stehen aktuell vor der Herausforderung, sogenannte Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger möglichst umgehend in den Regelunterricht zu integrieren und ihren Berufseinstieg vorzubereiten. Mit dem "Bochumer Sprachförderturm" http://staff.germanistik.rub.de/sprachbildung/fuer-studierende/bochumer-sprachfoerderturm/ existiert ein neues Projekt in der Lehramtsausbildung der RUB, das auf die spezifischen Potenziale und Bedarfe dieser Zielgruppe sowie die Unterstützung im Übergang von Schule und Beruf vorbereitet.
Bei der Veranstaltung wird der „Bochumer Sprachförderturm“ vorgestellt und diskutiert.
Mehr Informationen und Anmeldung


Mehr Veranstaltungen laufend im Blue Square – Universität zum Anfassen mitten in der Stadt!


nach oben