Einleitung

Einleitung

Der Lehrstuhl für Allgemeine und Molekulare Botanik ist Teil der Fakultät für Biologie an der Ruhr-Universität Bochum. Die Aufgaben der Mitglieder des Lehrstuhls in Lehre und Forschung können wie folgt gegliedert werden:

Lehre

Zu Beginn des Studiums (2. Semester) werden die Grundlagen der Botanik vermittelt. Hierzu gehören z.B. das Verständnis für verschiedene Organisationsformen und Lebenszyklen von Niederen und Höheren Pflanzen oder auch der Aufbau von pflanzlichen Zellen und Geweben.
Im Hauptstudium werden molekulare Techniken unter Verwendung von pflanzlichen und mikrobiellen Versuchsorganismen vermittelt. Für die umfassende Lösung biologischer Probleme und Fragestellungen werden Methoden aus den Bereichen der Molekularbiologie, Biochemie, Zellbiologie und Physiologie genutzt. Die Lehre ist eingebunden in das Bachelor- / Masterstudium mit dem Schwerpunkt „Molekulare Botanik und Mikrobiologie“.
Das Promotionsstudium wird innerhalb der International Graduate School Biosciences (Internationale Graduiertenschule Biowissenschaften) an der Fakultät für Biologie durchgeführt.

Forschung

Die Schwerpunkte am Lehrstuhl für Allgemeine und Molekulare Botanik sind dem Bereich der molekularen Botanik zuzurechnen. Dabei werden Fragen zur organismischen und zellulären Differenzierung mit molekulargenetischen, biochemischen, physiologischen, zellbiologischen und mikrobiologischen Methoden bearbeitet. Als Versuchsobjekte werden Hefen, Hyphenpilze und einzellige Algen für die folgenden Projekte genutzt:

  1. Biogenese der Chloroplasten: Regulation der plastidären Genexpression.
  2. Zelldifferenzierung in Pilzen: Genetische Grundlage der multizellulären Entwicklung bei Eukaryoten
  3. Kreuzungstyp-determinierte Signalkaskaden bei Hyphenpilzen (Sordaria, Acremonium, Penicillium)
  4. Molekularbiologie von biotechnologisch relevanten Pilzen
  5. Zusammenhang von Sekundärmetabolismus und Morphogenese

Fluorescence microscopy at the Department of General and Molecular Botany

For higher resolution and better view, click the image.