RUB » Optionalbereich

Optionalbereich

Der Optionalbereich vermittelt Kompetenzen, die sowohl für eine wissenschaftliche Tätigkeit als auch für den außeruniversitären Arbeitsmarkt qualifizieren. Die weitgehende Wahlfreiheit dient der persönlichen Profilbildung, insbesondere vor dem Hintergrund zunehmender Internationalisierung. Zum Modulangebot gehören u.a. Fremdsprachen, Präsentations- und Kommunikationsangebote, Informationstechnologien, interdisziplinäre Module und Einblicke in andere Fächer sowie schul- und unterrichtsbezogene Module für angehende Lehrerinnen und Lehrer.

14 Fakultäten aus den Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften tragen den Optionalbereich gemeinsam. Sie gestalten seine Lehrinhalte, überprüfen die Lehrqualität und haben sich auf eine gemeinsame Prüfungsordnung verständigt. Der Optionalbereich stellt somit den Wahlpflichtbereich dar und  umfasst insgesamt 30 Credit Points im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang.


Studienbeginn ab WS 2016/17

Studierenden, die sich ab dem Wintersemester 2016/17 erstmalig für den Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang an der RUB einschreiben, wählen eins von acht Profilen.

Im ersten Studienjahr wird die Teilnahme an einer von der Geschäftsstelle des Optionalbereichs angebotenen Studienberatung ausdrücklich angeraten, auch in den weiteren Semestern sollte das Beratungsangebot hinsichtlich der individuellen Profilbildung genutzt werden.

Die Module im Optionalbereich werden vom Beginn des Studiums an besucht, so dass die in ihnen erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen im Studium angewendet und erprobt werden können.

Profil Praxis

Profil Sprachen

Profil International

Profil Forschung

Profil Lehramt

Profil Liberal Arts Education

Profil Wissensvermittlung

Profil Freie Studien


Studienbeginn bis einschließlich Sommersemester 2016

Studierende, die ihr Studium zwischen dem WS 2001/02 bis einschließlich Sommersemester 2016 aufgenommen haben, müssen Module aus mindestens drei von sechs Gebieten im Verlauf des Bachelor-Studiums wählen.

Die Teilnahme an der von der Geschäftsstelle des Optionalbereichs angebotenen Studienberatung wird ausdrücklich empfohlen.

Gebiet [1] - Fremdsprachen

Gebiet [2] - Kommunikation, Präsentation, Argumentation

Gebiet [3] - Informationstechnologien

Gebiet [4] - Interdisziplinäre und Studieneinheiten anderer Fächer

Gebiet [5] - Praktikum

Gebiet [6] - Schul- und unterrichtsbezogene Studieneinheiten


Modellversuch Profile

Studierende, die vor dem WS 2016/17 das 2-Fächer-Bachelor-Studium an der Ruhr-Universität Bochum aufgenommen haben, können unter bestimmten Voraussetzungen am Modellversuch Profile teilnehmen. Die Details entnehmen Sie bitte den Ausführungsbestimmungen für den Modellversuch, die Sie [hier] finden. Obligatorisch ist ein Beratungsgespräch vor Aufnahme des Modellversuchs.
Terminanfragen zur Teilnahme am Modellversuch richten Sie bitte unter Angabe der Matrikelnummer, der Fachkombination und der CP im Optionalbereich an: optionalbereich@rub.de


Logo Optionalbereich


Öffnungszeiten des Sekretariats

Beatrix Weiß
Mo.-Fr. 9.45-12.00 Uhr
Mo.-Do. 13.45-15.30 Uhr
(Fr. Nachmittag geschlossen!)

Sprechzeiten der Geschäftsstelle

Vorlesungszeit: Di., Mi, Do. 11-13 Uhr
Vorlesungsfreie Zeit: Di., Mi. 11-13 Uhr

Bitte beachten Sie die weiteren Angaben unter Sprechzeiten des Teams

 

Kontakt

Optionalbereich der
Ruhr-Universität Bochum

Gebäude GBCF 04/710
Universitätsstraße 150
D-44780 Bochum

Tel.: +49 (0) 234-32-29222
Fax: +49 (0) 234-32-14422
E-Mail: optionalbereich@rub.de